Neuzulassungen Top 50 USA

Die Bestseller im ersten Halbjahr 2014

Chevrolet Sonic Foto: Chevrolet 50 Bilder

In den USA wurden im ersten Halbjahr 2014 8,16 Millionen Autos erstmals registriert, ein Plus von 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Doch welche Autos kaufen die Amerikaner eigentlich. Wir werfen einen Blick auf die Top 50-Neuzulassungen in den USA der ersten sechs Monate.

Ford F-Series unangefochten auf Platz 1 in den USA

Die USA ist ein Land der Pick-Up-Trucks, entsprechend steht die Ford F-Serie auch im ersten Halbjahr unangefochten auf dem ersten Rang. Allerdings hat die Kauffreude des Modells - 365.825 F-Series wurden neu zugelassen - ein wenig nachgelassen, schließlich steht das 2015er Modelljahr in den Startlöchern. Nichtsdestotrotz hat der ärgste Verfolger, der Chevrolt Silverado ebenfalls mit einem Nachfragerückgang zu kämpfen. Der Abstand zwischen Platz 1 und Platz 2 beträgt immer noch mehr als 120.000 Fahrzeuge. Erst auf dem dritten Rang folgt mit dem Toyota Camry ein Pkw - 122.540 Neuzulassungen stehen dem Topseller der Marke zu Buche, ein Plus von 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Doch das ist nicht der höchste Zuwachs innerhalb der Top 50 in den USA. Subaru legt in den ersten sechs Monaten mit dem frisch renovierten Forester um satte 46,6 Prozent zu. 74.400 Modelle sind erstmals zugelassen worden. Ebenfalls mit einem dicken Plus von 41,3 Prozent geht der Nissan Sentra (93.898) in den US-Markt. Drittstärkster "Performer" ist mit einem Zuwachs von 26,5 Prozent der neue Hyundai Santa Fe (52.005).

Bester Einsteiger in den USA ist der Jeep Cherokee

Zu den Verlierern in den ersten sechs Monaten des Jahres gehören mit minus 19,4 Prozent der Honda Pilot sowie der Ford Edge (minus 11,5 Prozent) und der Hyundai Elantra (minus 10, 9 Prozent). Bester Einsteiger in den Markt darf sich der Jeep Cherokee nennen. Der kleine Bruder des Grand Cherokee schafft es trotz seines eigenwilligen Designs auf Anhieb auf Platz 26 mit 80.432 Neuzulassungen.

Die deutsche Fahne halten VW Jetta auf Rang 28 mit 76.307 Neuzulassungen (minus 6,1 Prozent) und der BMW 3er/4er auf Platz 43 mit 56.657 Neuzulassungen (plus 15,2 Prozent) hoch. Der VW Passat, in der Jahresabrechnung 2013 noch in den Top 50 geführt, ist im ersten Halbjahr 2014 nur noch auf Rang 52 zu finden. Seine 49.775 Modelle bedeuten einen Rückgang der Zulassungen von 11,3 Prozent.

Alle Top 50 der US-Neuzulassungen im 1. Halbjahr 2014 finden Sie in der Fotoshow.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote