NEVS InMotion Concept

Autonome Mobilitäts-Kabine

NEVS InMotion Concept Foto: NEVS 7 Bilder

NEVS, der Mutterkonzern des ehemaligen Autobauers Saab, hat auf der CES Asia in Shanghai jetzt die Studie InMotion vorgestellt. Das Mobilitätskonzept fährt völlig autonom und rein elektrisch.

Der Besitz eines eigenen Autos erscheint in der Zukunft obsolet zu sein. Umfassende und integrierte Mobilitätskonzepte sorgen für Bewegung. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt der chinesische Autobauer NEVS mit seinem jetzt in Shanghai vorgestellten InMotion Concept.

Dabei handelt es sich um eine nach Level 5 autonom fahrende Kabine, die natürlich rein elektrisch angetrieben wird. Angefordert wird die InMotion-Kabine per App. Der Zustieg erfolgt über eine große Flügeltür auf der Bordsteinseite. Die Einzelsitze im Innenraum lassen sich vielfältig konfigurieren. Auch hier erfolgt die Steuerung natürlich über eine App. Kreieren lassen sich beispielsweise ein mobiles Büro oder eine Sitzgruppe. Auch die Beleuchtung und die Klimatisierung werden so angepasst. Nicht fehlen dürfen drahtlose Lademöglichkeiten für Mobilgeräte sowie die Möglichkeit zur Vernetzung.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken