New York

Nissan toppt den Altima

Foto: Nissan 2 Bilder

Mit dem SE-R, den Nissan auf der New York Autoshow präsentiert, setzt Nissan der Altima-Baureihe die sportliche Krone auf. Dazu erhält die Limousine eine modifizierte Karosse und einen potenteren Motor.

Optisch setzt sich die R-Version durch eine neu gezeichnete Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern, eine leicht geänderte Motorhaube, eine modifizierte Heckschürze, einen Heckspoiler und einen Doppelrohrauspuff von seinen zivileren Brüdern ab. Abgerundet wird die Sportoptik durch 18 Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 225/45.

Im Innenraum setzten Ledersportsitze, dunkle Chromapplikationen, ein Drei-Speichen-Sportlenkrad und Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole sportliche Akzente. Ein hochwertiges Soundsystem erfreut die Ohren.

Das eigentliche Herz der Sportlimousine ist aber sein überarbeiteter 3,5-Liter-V6-Motor. In der SE-R-Version soll das Aggregat deutlich über 250 PS leisten und über ein maximales Drehmoment von mehr als 340 Nm verfügen. Genauere Angaben bleibt Nissan vorläufig noch schuldig. Seine Kraft gibt der Motor wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder eine Fünfstufen-Automatik an die Antriebsräder weiter. Mit einer strafferen Abstimmung der Federn und Dämpfer sowie stärkeren Stabilisatoren haben die Nissan-Techniker das Fahrwerk an die gehobenen Ansprüche angepasst. Aufgewertet wurde auch die Bremsanlage, die serienmäßig mit ABS, einer elektronischen Bremskraftverteilung und einem Bremsassistent kombiniert wurde. Eine Traktionskontrolle ist optional erhältlich.

In den nordamerikanischen Handel kommt der potente Altima im September 2004. Der voraussichtliche Preis liegt dann bei knapp unter 30.000 Dollar, umgerechnet etwa 25.000 Euro.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken