Nissan 370 Z Roadster

Die Eröffnung des Nissan 370Z

Nissan 370 Roadster Foto: Nissan 18 Bilder

Nissan zeigt mit dem 370Z Roadster auf der New York Auto Show die offene Version des 370Z. Der Softtop-Roadster soll in den USA im Spätsommer 200ß auf den Markt kommen, ob der Nissan 370 Z auch später in Europa angeboten wird, steht indes noch nicht fest.

Angetrieben wird der Nissan 370 Z Roadster von dem aus dem Coupé bekannten V6, der aus 3,7 Liter Hubraum 332 PS bei 7.200/min. schöpft. 

Nissan 370Z Roadster: Schaltwechsel auch per Lenkrad-Paddel

Als maximales Drehmoment stellt der Sechszylinder im 370Z 366 Nm bei 5.200/min. bereit. Verbunden werden Motor und Hinterräder wahlweise mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe oder einer Siebenstufen-Automatik. Den Gangwechsel beim Automatikgetriebe kann der Fahrer auch über Lenkrad-Paddels bestimmen. Den Kontakt zur Straße halten 18 Zoll große Leichtmetallfelgen in Fünfspeichenoptik mit Reifen der Größe 225/50R vorne und 245/45er an der Hinterhand.

Der Nissan 370Z Roadster ist kleiner geworden

Insgesamt fällt der Nissan 370 Z im Vergleich zum Vorgänger-Modell kleiner aus. Der Radstand wurde von 2.649 Millimeter um 99 auf 2.550 Millimeter verkürzt. Die Gesamtlänge des Nissan 370Z wurde um 66 Millimeter auf 4.247 Millimeter reduziert. Auch in Sachen Gewicht hat der Nissan 370 Roadster abgespeckt. So bringt das neue Modell dank Alu-Motorhaube, Kofferraumdeckel und Türverkleidung weniger auf die Waage.

Die Eröffnung des Nissan 370Z erfolgt innerhalb von 20 Sekunden via Knopfsruck aus dem Cockpit. Im Innenraum haben die US-Kunden die Wahl zwischen zwei Ausstattungsvarianten. So hält der Nissan 370 Z Touring unter anderem beheiz- und kühlbare Ledersitze, Bluetooth-Vorbereitung, Bose-Soundsystem und Sat-Radio bereit. 

Großer Sicherheitsausstattung im Nissan 370 Z Roadster

Werksseitig gibt es Bi-Xenonlicht sowie elektrische Fensterheber, Keyless-Go-System und den Motorstart-Button. Außerdem sind Klimaanlage und ein Audio-System inklusive Lenkradsteuerung an Bord. Für die Sicherheit im Nissan 370 Z Roadster sorgen ABS, elektronischer Bremskraftverstärker und Bremsassistent sowie ein ESP-System. Zweistufige Frontairbags, Vorhangairbags und Seitenairbags sowie Gurtstrafer, Gurtkraftbegrenzer und aktive Kopfstützen sind ebenso an Bord, wie ein Reifendrucksystem. Preise und weitere technische Daten zum Nissan 370 Z Roadster nannte Nissan nicht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote