Nissan

Altima für Amerika

Foto: Nissan 9 Bilder

Auf der New York Auto Show feierte auch der Modelljahrgang 2007 des Nissan Altima seine Weltpremiere. Der Fronttriebler auf der neuen Nissan-D-Plattform ist besonders auf dem US-Amerikanischen Markt ein Garant für hohe Verkaufszahlen.

Vor allem beim Design setzen die Japaner neue Schwerpunkte: Die dreidimensionale Linie mit den kantigen Stoßfängern, die großen Scheinwerfer im Klarglas-Look, Doppelendrohre, modernes Interieur mit Start-/Stopp-Knopf, Touchscreen-Navigation und Bluetooth-Freisprechanlage. Das sind nur einige Features, die den neuen Altima weiter an der Spitze des US-Markts halten sollen.

Technisch gesehen gibt es kaum Veränderungen. Nissan bietet den Altima mit zwei Motoren an: Einem 175 PS-starken 2,5 Liter großen Vierzylinder und einem 3,5-Liter-V6. Der Altima ist eine mittelgroße viertürige Limousine, die fünf Personen reichlich Platz bieten soll. Gleichzeitig steht auch eine sportlichere Variante unter dem Kürzel SE-R zur Auswahl, die vom 3,5 Liter V6-Motor mit 265 PS angetrieben wird. Bisher ist eine Sechsgangschaltung Serie, die Fünfgang-Automatik ist optional. Optional ist auch das hauseigene CVT-Getriebe, das Nissan ab sofort serienmäßig in alle Maxima-Modelle einbauen wird.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Infiniti G35 Retour-Kutsche Nissan Micra 2019 Fahrbericht Nissan Micra (2019) Fahrbericht Mehr Kraft, frische Technik, erstmals Automatik
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS Mini John Cooper Works GP Concept Mini John Cooper Works GP Über 300 PS starke Kleinserie kommt 2020
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G