Nissan Cube

Box auf Rädern

Foto: Nissan 17 Bilder

In Japan ist der Nissan Cube bereits seit 1998 ein fester Bestandteil des Straßenbilds. Ab dem Frühjahr 2009 soll die Kiste auf Rädern auch Nordamerika erobern. Premiere feiert die dritte Generation des Cube auf der L.A. Auto Show.

Der zunehmende Trend zu kleinen Autos auf dem US-Markt kommt dem Cube entgegen, misst er doch gerade mal 3,98 Meter in der Länge, 1,70 Meter in der Breite und bringt es auf eine Höhe von 1,65 Meter. Bei einem Radstand von 2,53 Meter bietet der vorderradgetriebene Cube dennoch Platz für fünf Passagiere. Die Räder werden dabei weit in die Ecken der Kiste gedrängt, die Überhänge fallen extrem kurz aus. 

Durch das Autoleben fährt der Cube mit dem Gesicht einer Bulldogge - schmale Scheinwerfer wurden hier mit einer markant ausgeformten Unterlippe - sprich Stoßfänger - und einem breiten unteren Lufteinlass kombiniert. Der Rest der Karosse trägt klare, gerade Linien sowie große Glasflächen und eine große, links angeschlagene Hecktüre, deren Fenster beinahe nahtlos in die Seitenfenster übergeht. 

Klar strukturiert gibt sich der Cube auch im Innenraum - zwei Einzelsitze vorn und eine dreifach verschiebbare Rückbank im Fond wetteifern mit zahlreichen Tassen- und Flaschenhaltern.

Übersichtlich gibt sich auch das Motorenprogramm des Cube - es steht nur ein 1,8-Liter-Vierzylinder mit 122 PS und einem maximalen Drehmoment von 172 Nm bereit. Dieser gibt seine Kraft wahlweise über ein CVT- oder ein manuelles Sechsgang-Getriebe weiter. Den Fahrbahnkontakt halten 15 Zoll-Räder mit 195/60er Reifen. Für die Sicherheit an Bord sorgen Front-, Seiten- und Vorhangairbags sowie ABS, ESP und eine Traktionskontrolle.

Zu den US-Händlern rollt der Cube in drei Ausstattungsvarianten. Nach Deutschland kommt der Cube erst im November 2009. Dann allerdings mit einem 1,6-Liter-Benziner und einem Diesel mit 1,5 Litern. Preise wurden noch nicht genannt.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Nissan Murano Nachfolger nimmt X5 ins Visier Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507