Nissan
17 Bilder

Nissan Cube

Kleinwagenpreise starten bei 18.000 Euro

Nissan bringt den Nissan Cube auch nach Deutschland. Der kantige Kleinwagen kommt in den nächsten Wochen zu den Händlern und wird mindestens 18.000 Euro kosten. Das teilte der japanische Hersteller am Montag (11.01.) in Brühl mit.

Zu Serienausstattung zählen sechs Airbags, der Schleuderschutz ESP sowie eine Klimaanlage, ein Tempomat und eine Zentralverriegelung.

Für den Nissan Cube gibt es zwei Motorvarianten

Gezeichnet wie ein Würfel mit abgerundeten Ecken, gibt es den 3,98 Meter langen Fünfsitzer in zwei Motorvarianten. Das Nissan Cube-Basismodell fährt mit einem 1,6 Liter großen Benziner, der auf 110 PS und 153 Nm kommt und für 1.500 Euro Aufpreis statt des Fünfgang-Schaltgetriebes auch mit einer stufenlosen Automatik ausgestattet wird. Für 20.000 Euro bieten die Japaner einen Dieselmotor an, der ebenfalls 1,6 Liter Hubraum und 110 PS hat, aber auf 240 Nm kommt. Der Benziner erreicht maximal 175 km/h und verbraucht im Mittel 6,6 Liter (CO2-Ausstoß: 151 g/km). Für den Diesel nennt Nissan ein Höchsttempo von ebenfalls 175 km/h und einen Verbrauch von 5,2 Litern (135 g/km).

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Nissan Juke Aus Nissan Qazana wird Nissan Juke Nissan Juke auf dem Genfer Autosalon 2010
Nissan Cube
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Nissan Cube