Nissan

Gewinn stagniert

Nissan

Der zweitgrößte japanische Autohersteller Nissan Motor Co. hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2005/06 (31. März) seinen Nettogewinn nur leicht gesteigert.

Der Konzernüberschuss legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent auf umgerechnet 990 Millionen Euro zu, teilte das Unternehmen am Donnerstag (2.2.) in Tokio mit. Nissan steigerte zwar in Europa seinen Absatz von Oktober bis Dezember mit 158.000 Autos kräftig um 25 Prozent. Gleichzeitig sackten die Verkäufe in Japan aber um 19 Prozent auf 153.000 ab. Auch im wichtigen US-Markt wurden mit 241.000 Autos sieben Prozent weniger abgesetzt.

Nissan verkaufte weltweit mit 819.240 Fahrzeugen lediglich 0,4 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um zehn Prozent auf umgerechnet 16,9 Milliarden Euro. Der operative Gewinn legte um 5,2 Prozent zu auf 1,6 Milliarden Euro.

Der japanische Autobauer bestätigte seine Nettogewinnprognose von 3,8 Milliarden Euro für das gesamte Geschäftsjahr 2005/2006. Damit soll der Überschuss im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Prozent steigen. Für die Märkte in Nordamerika, Westeuropa und Japan gab Carlos Ghosn, Vorstandschef von Nissan und Renault, skeptische Prognosen ab. Renault hält 44,4 Prozent an Nissan.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Nissan bringt Luxus-Marke Infiniti nach Europa Nissan Micra 2019 Fahrbericht Nissan Micra (2019) Fahrbericht Mehr Kraft, frische Technik, erstmals Automatik
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini