Nissan GT-R Police Pursuit

Copzilla kriegt sie alle

Nissan GT-R Police Pursuit Foto: Nissan 23 Bilder

Zur New York Auto Show hat Nissan ein Polizei-Showcar aufgebaut. Als Bassis diente dabei ein Nissan GT-R, der im Polizei-Look von Gozilla zu Copzilla mutiert.

Copzilla fährt seine Streifenrunden für die fiktionale Polizeibehörde Skyline Metro Police Department. Als Fahrzeugcodenummer trägt er die 23.

Um mächtig Eindruck auf böse Buben zu machen, hüllt sich der GT-R komplett in Schwarz. An der bespoilerten Front prangt ein zusätzlicher Rammbügel mit LED-Lichtelementen und einem fetten Lautsprecher sowie einer Sirene. Auch in den beiden Kühlergrills machen sich LED-Signalleuchten breit. Weitere Signaleinrichtungen finden sich an der Windschutzscheibe sowie auf dem Dach.

Beeindruckend ist auch der an einem langen Ausleger hängende, mächtige Heckspoiler mit seinen beiden Sützstreben, der wie der Diffusor im Untergeschoss natürlich auch LED-Signalleuchten trägt. Abgerundet wird der Auftritt des Nissan GT-R Police Pursuit durch mächtig verbreiterte Carbon-Radläufe, die mit 22 Zoll großen Spezial-Leichtmetallfelgen gefüllt wurden.

Am Nissan GT-R Police Pursuit hätte sicher auch Mad Max seine Freude gehabt.

Neues Heft
Top Aktuell Cyber Monday Woche 2018 Die besten Deals für Autofahrer
Beliebte Artikel Nissan GT-R Track Edition Nissan GT-R Track Edition Für die Piste optimiert Goldener Nissan GT-R - Tuning - Kuhl Racing Goldener GT-R von Kuhl Racing In Gold sticht er alle aus
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu