Nissan Micra wird günstiger

Preis sinkt um bis zu 1.780 Euro

Nissan Micra Foto: Hersteller 7 Bilder

Nissan senkt die Preise für seinen Stadtflitzer Micra. Mit einem Basispreis von nun 10.390 Euro wurde der Kleinwagen in der Grundausstattung 1.010 Euro günstiger.

In den beiden höheren Ausstattungslinien des Nissan Micra beträgt der Nachlass sogar 1.780 Euro. Bereits die Basisversion Visia First verfügt unter anderem über elektrische Fensterheber vorne, eine höhenverstellbare Lenksäule, Servolenkung, Zentralverriegelung, ESP, ABS und sechs Airbags.

Nissan Micra 47 Sek.

Nissan Micra-Ausstattungsumfänge bleiben unverändert

Bei der jetzt ab 12.390 Euro erhältlichen Ausstattungslinie Acenta kommen 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, ein Multifunktionslenkrad sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage samt -begrenzer hinzu.

Die Top-Ausstattung Tekna kostet jetzt ab 15.180 Euro und umfasst serienmäßig elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel, ein schlüsselloses Zugangssystem, Licht- und Regensensor, ein Navigationssystem mit 5,8-Zoll-Farbdisplay und Touchscreen, Einparkhilfe hinten, Klimaautomatik und Panorama-Glasdach.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Ferrari 250 GTO Treffen Maranello 2017 Ferrari 250 GTO Mona Lisa auf vier Rädern Nissan Micra Nissan Micra-Facelift Dynamisches Styling für den Kleinen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu