Nissan Mixim

Ran an die Jugend

Foto: Nissan 10 Bilder

Mit der Studie Mixim will Nissan die Computer Kids der Auto skeptischen Generation neu für das Auto begeistern. Premiere feiert das Elektromobil auf der IAA in Frankfurt.

Im Mixim wird ein zentral platzierter Fahrer von zwei hinter ihm sitzenden Passagieren flankiert. Gesteuert wird Lenkrad und Steuertasten, die Computerspielbedienungen nachempfunden sind.

Kontrolliert werden von hier aus zwei Elektromotoren - an jeder Achse einer - die von Lithium-Ionen-Batterien gespeist werden.

 Verpackt wurde der 3,70 Meter lange,1,80 Meter breite und 1,40 Meter hohe Mixim in eine Coupé-Form. Die in die Kotflügel übergehende Frontschürze verleiht dem Mixim ein grinsendes Gesicht, die Scheinwerferschlitze einen scharfen Blick. Die Windschutzscheibe stülpt sich wie ein Helmvisier über die Passagiere, die Dreiecksseitenfenster nehmen die stark abfallende Dachline bis hin zum scharf abgeschnittenen Heck auf.

Dort lauert ein geräumiger Kofferraum und ein vierter ausklappbarer Sitz auf Inbeschlagnahme.

Die Serienproduktionschancen für den 980 Kilogramm schweren Mixim stuft Nissan selbst als gering ein, dennoch könnten die Ideen in anderen Autos weiterleben.

Neues Heft
Top Aktuell Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019
Beliebte Artikel Hennessey Tuning Demon Exorcist F5 Mustang Heritage Yeeehaw Hennessey Texas Tuner feiert Jubiläum Nissan X-Trail Mehr-Wert
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang sport auto 12/2018 - Heftvorschau Neues sport auto 12/2018 Supertest mit Hochdrehzahl-V10
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden