Nissan Navara EnGuard Concept

Rollender Lebensretter

IAA Nutzfahrzeuge 2016 Foto: Uli Baumann 23 Bilder

Nissan hat auf der Nutzfahrzeug-IAA die Navara EnGuard-Studie enthüllt. Die trägt eine funktionale Ausstattung für Rettungseinsätze in Katastrophengebieten.

Powered by

Genau so wie den Navara EnGuard kann sich Nissan ein Rettungsfahrzeug für die unwirtlichsten Gegenden der Welt vorstellen. Auf Basis des Navara mit Doppelkabine und Tekna Ausstattung bietet der Navara EnGuard Concept viele wichtige Features für Notfall- und Katastropheneinsätze: etwa eine Kameradrohne, die Live-Bilder von unübersichtlichen Gebieten liefert. Der abbildende 20,5-Zoll-Monitor steckt in der Seitenward der Ladefläche

Nissan Navara EnGuard Concept
Rollender Lebensretter 1:45 Min.
IAA Nutzfahrzeuge 2016 Foto: Uli Baumann

Nissan Navara EnGuard mit mobiler Batterie

Auf schwierigem Offroad-Terrain ebenfalls hilfreich sind Ausstattungsmerkmale wie der Around View Monitor, der mit 360-Grad-Überblick das Manövrieren erleichtert. Mit an Bord des EnGuard sind auch zwei portable Batteriepakete, die während der Fahrt durch den Dieselmotor geladen werden. Sie nutzen die gleiche Batterietechnologie, die sich bereits in den vollelektrischen Nissan Modellen Leaf und e-NV200 bewährt hat. Im Pick-up dienen die portablen Batteriepakete als Energiequelle für den Betrieb von Werkzeugen und Maschinen in entlegenen Gebieten. Die Batteriepakete verfügen über zwei Ladebuchsen – eine 220-Volt-Wechselstrom-Steckdose und einen Anschluss für Solarzellen – sowie fünf Ausgänge: zwei 220-Volt-Steckdosen und drei USB-Anschlüsse.

Die weitere Notfallausrüstung ist in Schubladen auf der Ladepritsche untergebracht. Dazu trägt der EnGuard verschiedene Lichtsignaleinrichtungen auf dem Dach und in den Flanken.

Für die besondere Optik sorgen 16-Zoll-Sonderfelgen mit Offroad-Reifen in der Dimension 285/75, Spurverbreiterungen um 80 und 94 mm vorne und hinten, Radlaufverbreiterungen aus Kunststoff sowie diverse grüne Akzente an der Karosserie. Grün gehalten sind auch diverse Bauteile im Innenraum sowie die Sitzmittelbahnen. der Motor schnorchelt frischluft über einen nach oben verlegten Ansaugrüssel.

Angetrieben wird der EnGuard vom bekannten 2,3-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 190 PS. Der weitere Antriebsstrang setzt auf eine Siebengangautomatik und Allradantrieb.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Beliebte Artikel Nissan Navara Double Cab Pickup 2.3 dCi 140 kW 7AT Einzeltest Nissan Navara 2016 Pickup jetzt mit Euro 6 Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars