Nissan

Neue Elektro-Prototypen vorgestellt

Foto: Nissan 5 Bilder

Ab 2010 will der japanische Autobauer Nissan erste rein elektrisch getriebene Fahrzeuge vorstellen, die dann ab 2012 weltweit vermarktet werden sollen. Jetzt haben die Japaner zwei neue Prototypen der kommenden Fahrzeuggeneration vorgestellt.

Rein elektrisch betrieben kommt der Cube EV daher. Eine Lithium-Ionen-Batterie versorgt hier einen 80 kW-Elektromotor der die Vorderräder antreibt. Der Energiespeicher wurde dabei im Unterboden verbaut, so dass der Innenraum ohne bauliche Einschränkung auskommt.

Als Hochleistungs-Hinterradantrieb ausgelegt ist der Hybrid-Antriebsstrang in der Nissan HEV-Limousine auf Basis des Infiniti G35. Griff Nissan hier bislang auf Technologie vom Wettbewerber Toyota zurück, so arbeitet im neuen Prototypen ein komplett selbst entwickelter Antriebsstrang samt Lithium-Ionen-Batterie.

Dabei werkeln ein Benziner und ein Elektromotor quasi parallel, verbunden mit einer Doppelkupplung. Je nach Fahrbedingungen arbeitet der eine oder der andere oder beide Motoren kombiniert. Um den Spritverbrauch weiter zu optimieren wird beim Bremsen Energie zurückgewonnen, zudem wird bei jedem Stopp der Motor abgestellt.

Neues Heft
Top Aktuell Seat Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Beliebte Artikel Nissan Elektroautos ab 2010 DS X E-Tense DS X E-Tense im Fahrbericht Subversiv in die Zukunft
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu