Nissan

Neue Preisrunde

Nissan

Der japanische Autohersteller Nissan hebt zum 1. Mai seine Fahrzeugpreise durchschnittlich um 1,7 Prozent an. Ausgenommen bleiben lediglich der Micra und der Pick-Up sowie die Preise für Sonderausstattungen und Optionspakete.

Begründet wird die Preisanpassung mit gestiegenen Stahl- und Produktionskosten.

Mit der Preiserhöhung startet die Almera-Baureihe, die durchweg 100 Euro teurer wurde, nun mit 14.290 Euro für den dreitürigen Almera 1.5. Um 150 Euro teurer wurden die Modelle der Almera Tino-Baureihe, die nun bei 20.290 Euro starten.

Unverändert bleiben die Einstiegspreise in die Primera-Reihe. Ab 20.990 Euro steht der viertürige Primera 1.8 in der Liste. Der günstigste Diesel (1.9 dCi) kostet weiter ab 22.590 Euro. Wer sich aber für ein höheres Ausstattungsniveau entscheidet muss satte Aufschläge bezahlen. Die Acenta-Ausstattung kostet durchweg 990 Euro mehr, Tekna gar 1.010 Euro.

Der 350Z glänzt als Coupé und Cabrio mit einem Preisaufschlag von 1.050 Euro und kostet ab Mai ab 34.900 Euro respektive 37.550 Euro.

Wer mit dem SUV Murano liebäugelt muss jetzt ab 43.900 Euro und damit 1.400 Euro mehr investieren. 1.00 Euro teurer werden die Modelle der Patrol-Baureihe (ab 33.990 Euro), nur 500 Euro mehr kosten alle Modelle des Pathfinder (ab 34.400 Euro). Und wer ich für einen X-Trail interessiert, muss mit einem Preisaufschlag von 190 Euro und einem Basispreis von 22.390 Euro rechnen.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Nissan & Audi Q-Streit Nissan Sport Concept Mucho Macho
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV ab 34.290 Euro Hyundai Santa Cruz Truck Concept Hyundai Santa Cruz Crossover-Pickup-SUV kommt 2020
Oldtimer & Youngtimer BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507 Dorotheum-Auktion Wiesenthal-Sammlung 1.12.2018 Mercedes-Auktion Wiesenthal 13 Mercedes für 5 Millionen