Nissan Note by adidas

Streifenwagen

Foto: Nissan 3 Bilder

Nissan zeigt sich auf der Tokio Motor Show von der sportlichen Seite und präsentiert den Familienwagen Note in Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Adidas im styligen Sportdress.

Die Idee: Man baue ein Auto, in dem sich der jugendliche, fashion-orientierte Lifestylefreak ständig überall zeigen und behaupten kann.

Die Basis: der Nissan Note, ein braver Mini-Van, der sich aber dank eines flexiblen Innenraumkonzepts als wandlungsfähig erweist. Und genau das, so die Nissan-Theorie fordert Japans junge " Remix-Generation".

Ergebnis ist ein poppiges Mobil mit großen Plastikplanken mit Turnschuhprofil und bunten Alurädern, die sich schnell austauschen und den jeweiligen Wünschen gemäß anpassen lassen.

Bei Design und Stoffauswahl hat sich Nissan von Adidas beraten lassen. Unverkennbar deutlich, denn Sitzbezüge und Türverkleidung zieren jeweils drei weiße Streifen. Bei der Materialauswahl hat Nissan bewusst auf Materialen aus der Welt der Sportbekleidung zurückgegriffen. So finden sich im helllblau-grau gehaltenen Innenraum neben Funktionsstoffen wie Gore-Tex auch gummiartige Materialien. Die Ablagen zwischen Fahrer und Beifahrer und unter dem Armaturenbrett belegt Nissan mit herausnehmbaren Reißverschluss-Taschen.

Unter der Plastikfronthaube der Studie sitzt übrigens ein braver 1,5-Liter-Turbodiesel.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote