Nissan NV200 Evalia

Nissan-Kleintransporter als Pkw-Version

Nissan NV200 Foto: Nissan 9 Bilder

Mit dem Nissan NV200 Evalia stellt der japanische Autobauer auf der Nutzfahrzeug-IAA in Hannover den Kleintransporter als Pkw-Version vor. Nissan schielt dabei auf den erfolgreichen VW Bus T5.

Um als Personenwagen akzeptiert zu werden, wird der bislang eher als Nutzfahrzeug gedachte Kleintransporter NV200 vor allem im Innenraum aufgewertet. Dazu zählen unter anderem  Türverkleidungen und wertigere Sitzbezüge.

Siebensitzer mit variablem Innenraum

Platz bietet der Nissan NV200 Evalia für bis zu sieben Passagiere und deren Gepäck. Für den Transport größerer Gegenstände können die beiden hinteren Sitz sowie die mittlere Sitzbank eingeklappt werden.
 
Zum Einsatz kommt ein neuer Dieselmotor mit 1,5 Liter Hubraum und 10 PS. Weiterhin verfügbar sind die beiden bisherigen Aggregate - ein schwächerer 1,5-Liter-Selbstzünder mit 86 PS sowie ein 1,6-Liter-Benziner mit 109 PS. Der NV200 Evalia soll im ersten Halbjahr 2011 in den Handel kommen.  Preise nennt Nissan noch nicht. In der Kastenversion kostet der NV200 mindestens 15.589 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Michael Mauer Porsche-Chefdesigner Michael Mauer im Interview „Mit dem Panamera bin ich sehr happy“ Elektrische Achse Paul Nutzfahrzeuge GmbH So wird der Diesel zum E-Auto Verbrenner und Getriebe raus, E-Achse rein
SUV Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall Pickup Chinesischer Pickup-Truck auch für Europa? Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup
Mittelklasse Tesla Model S P100D - Elektroauto - Sportwagen - Test Mehr Reichweite und flottere Beschleunigung Tesla renoviert Model S und Model X Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken