Nissan

Pick-Up als Hobie Cat-Sondermodell

Foto: Nissan

Nissan legt vom Pick-Up ein Sondermodell mit dem Namen "Hobie Cat" nach dem bekannten Katamaran-Hersteller auf. Der Hobie Cat basiert auf dem Pick-Up Navara 4x4 Double Cab und soll einen Preisvorteil von 850 Euro bieten.

Dafür legt Nissan an Ausstattung 16 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Breitreifen in der Größe 265/60, ein Dachträgersystem aus Aluminiumrohren, einen Silber lackierten Überrollbügel, silberfarbene Türaußengriffe sowie Trittbretter und Nebelscheinwerfer drauf. Außerdem gibt es ein Sportfahrwerk mit härteren Stoßdämpfern und Federn vorne.

Innen ist das 30.500 Euro teure Sondermodell - als Außenfarben sind Feuerorange-Metallic, Schwarz und Quarzsilber-Metallic lieferbar - mit einer Klimaautomatik, schwarzen Alcantara-Sitzen, Lederlenkrad, elektrische Fensterheber und Audio-System mit Sechsfach-CD-Wechsler ausgerüstet. Der Pick-Up Hobie Cat wird von einem 113 PS starken 2,5-Liter-Turbodiesel-Direkteinspritzer mit Ladeluftkühlung angetrieben. Als maximales Drehmoment stehen ihm 304 Nm bei 2.000/min. zur Buche.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Skydancer Apero (2019) Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check Aktion Grünes Licht: Gipfel-Gespräche promobil-Leserin auf Tour Lichtspiele in Norwegen
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote