Nissan

Pulm geht in den Ruhestand

Foto: Nissan

Ralf-Toni Pulm, Markenvorstand Nissan bei der Renault Nissan Deutschland AG in Brühl, verlässt das Unternehmen zum 31. Oktober 2004 auf eigenen Wunsch und tritt vorzeitig in den Ruhestand.

Pulm, der am Montag (25.10.) 59 Jahre alt wird, war 1998 zu Nissan Europe gekommen und hatte kurz darauf als Geschäftsführer die Verantwortung für das Nissan-Geschäft in Deutschland bei der Nissan Motor Deutschland GmbH in Neuss übernommen.

Ralf-Toni Pulm hat den durch die Unternehmens-Allianz von Renault und Nissan eingeleiteten Wandel nachhaltig mit gestaltet und maßgeblich zur erfolgreichen Implementierung der gemeinsamen Vertriebsgesellschaft Renault Nissan Deutschland AG beigetragen. Seit dem 1. September 2002 hatte Pulm die Funktion des Markenvorstandes Nissan inne und setzte den in der Allianz vorgesehenen getrennten Markenauftritt in Deutschland erfolgreich um.

Nach einem Nachfolger Pulms wird noch gesucht. In der Zwischenzeit führt Brian Caroline von Nissan Europe die Geschäfte der deutschen Tochter.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Nissan-Stadion 3,3 Millionen Euro für Namesrecht Nissan 350Z Roadster-Spaß ab 36.500 Euro
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu