Nissan

Pulm geht in den Ruhestand

Foto: Nissan

Ralf-Toni Pulm, Markenvorstand Nissan bei der Renault Nissan Deutschland AG in Brühl, verlässt das Unternehmen zum 31. Oktober 2004 auf eigenen Wunsch und tritt vorzeitig in den Ruhestand.

Pulm, der am Montag (25.10.) 59 Jahre alt wird, war 1998 zu Nissan Europe gekommen und hatte kurz darauf als Geschäftsführer die Verantwortung für das Nissan-Geschäft in Deutschland bei der Nissan Motor Deutschland GmbH in Neuss übernommen.

Ralf-Toni Pulm hat den durch die Unternehmens-Allianz von Renault und Nissan eingeleiteten Wandel nachhaltig mit gestaltet und maßgeblich zur erfolgreichen Implementierung der gemeinsamen Vertriebsgesellschaft Renault Nissan Deutschland AG beigetragen. Seit dem 1. September 2002 hatte Pulm die Funktion des Markenvorstandes Nissan inne und setzte den in der Allianz vorgesehenen getrennten Markenauftritt in Deutschland erfolgreich um.

Nach einem Nachfolger Pulms wird noch gesucht. In der Zwischenzeit führt Brian Caroline von Nissan Europe die Geschäfte der deutschen Tochter.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken