Nissan/Renault

Neue Spartriebwerke

Die Allianzpartner Renault und Nissan haben jetzt zwei neue Vierzylinder-Benzinmotoren und ein ebenfalls völlig neu entwickeltes CVT-Getriebe für den Einsatz in kleineren Pkw-Modellen vorgestellt.

Den Anfang macht in diesem Herbst ein 1,5-Liter-Triebwerk im neuen, nur in Japan zum Verkauf kommenden Nissan Tiida. Ebenfalls noch in diesem Jahr feiert ein neuer 2,0-Liter-Antrieb in einem neuen Minivan für den japanischen Markt Premiere. Beide Motoren wurden gemeinsam mit Allianzpartner Renault entwickelt und können mit einem ebenfalls völlig neuen CVT-Getriebe kombiniert werden.

Beide Motoren, die dank des Einsatzes modernster Technik mehr Drehmoment und höchste Wirtschaftlichkeit bieten sollen, können mit dem neuen CVT-Getriebe kombiniert werden. Dieses wurde ebenfalls darauf ausgelegt, unter alltäglichen Fahrbedingungen Dynamik und geringen Verbrauch sicherzustellen.

Insgesamt soll das kleine Triebwerk 30 Prozent Gewicht und 20 Prozent Kraftstoff gegenüber vergleichbaren Aggregaten einsparen. Beim Zweiliter nennt Nissan bis zu 37 Prozent weniger Spritkonsum, fünf bis zehn Prozent mehr Drehmoment und acht Prozent weniger Gewicht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken