Nissan X-Trail

Dezentes Facelift

5 Bilder

Nissan stellt auf der IAA (13. bis 21. September) den leicht gelifteten Nissan X-Trail vor. Neben neuen Stoßfängern vorne und hinten wurden der Kühlergrill sowie das Design der Rückleuchten und der 16-Zoll-Leichtmetallfelgen neu gestaltet.

Optional ist jetzt das von dem Sondermodell X-pedition bekannte Aluminium-Dachträgersystem mit den beiden Zusatzscheinwerfern an den vorderen Holmen für den X-Trail erhältlich.




Deutliche Änderungen im Passagier-Abteil

Im Inneren sind die Modifikationen deutlicher zu erkennen: Das Cockpit wurde komplett überarbeitet und beherbergt nun neben einem Bildschirm für das optionale DVD-Birdview-Navigationssystem auch ein Staufach mit einer aufrollbaren Jalousie. Dieses ist, wie auch die beiden Fächer für Getränkedosen oder Trinkflaschen, an die Klimaanlage angeschlossen. Die weiteren Änderungen im Innenraum sind eine durch neue Drehregler vereinfachte Bedienung der Klimaanlage, eine fünfte Luftaustrittsdüse oberhalb der Lenksäule, ein Ladenetz im Kofferraum sowie aktive Kopfstützen vorne, neue Polsterstoffe und hochwertigere Materialien.


Unter der Motorhaube des X-Trail steckt eine weitere Neuheit: Die Leistung des 2,2-Liter großen Nissan-Selbstzünders stieg durch den Einsatz eines neuen Turboladers mit variabler Turbinengeometrie, eines Bosch-Einspritzsystems mit 1.600 bar Einspritzdruck, neuer Einspritzdüsen sowie eines größeren Ladeluftkühlers auf 100 kW (136 PS). Auch dem maximalen Drehmoment des Common-Rail-Triebwerks kamen die Änderungen zugute. Es beträgt jetzt 314 Nm bei 2.000/min. Damit beschleunigt der mit einem Sechsgang-Getriebe ausgestattete X-Trail 2,2 dCi in nur 11,5 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Trotz des Leistungszuwachses soll der Verbrauch von 7,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer auf dem Niveau des Vorgängers liegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell 09/2018, Audi Studie 25 hour - flow Audi untersucht autonomen Verkehr Kein Stau in der Stadt der Zukunft
Beliebte Artikel Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Traton Traton Group VW will Nutzfahrzeuge stärken
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars