Nitrolympx 2018 - Hockenheim - Dragster-Rennen - Impressionen Knut Keller
Nitrolympx 2018 - Hockenheim - Dragster-Rennen - Impressionen
Nitrolympx 2018 - Hockenheim - Dragster-Rennen - Impressionen
Nitrolympx 2018 - Hockenheim - Dragster-Rennen - Impressionen
Nitrolympx 2018 - Hockenheim - Dragster-Rennen - Impressionen 57 Bilder

Dragster-Rennen Nitrolympx 2018 in Hockenheim

Kurz vor der Explosion!

Qualmende Reifen, tollkühne Piloten und feuerspuckende Motoren, die sich immer kurz vor der Explosion befinden: Die Nitrolympx bringen das Motodrom Jahr für Jahr zum Beben. Wir zeigen Ihnen die heißen Bilder vom Dragster-Event in Hockenheim.

Die Formel 1 war Ende Juli nach Hockenheim zurückgekehrt und bot eine gute Show. Man konnte getrost von einem irren Rennen sprechen, das von einem Regenschauer kurz vor Schluss gewürzt wurde. Pole-Mann Sebastian Vettel flog ab und Lewis Hamilton raste vom 14. Startplatz zum Sieg.

Doch im Vergleich zu den Dragster-Maschinen, die einen Monat später das Motodrom besetzten, sind die Formel-1-Autos mit ihren V6-Motoren Leisetreter. Sie bringen weniger als 1.000 PS auf den Asphalt. Die Höllenmaschinen der Dragster-Szene dagegen mehrere tausend Pferdestärken. Die Könige unter den bereiften Feuerstühlen sind die Top-Fuel-Dragster, die durch Kompressor, Turbo, Lachgas, Methanol und Nitro über 7.000 PS freisetzen.

Topspeed von 500 km/h

Sie beschleunigen in unter einer Sekunde aus dem Stand auf 100 km/h und fegen in unter 4 Sekunden über die Rico Anthes Quartermile. Topspeed: 500 km/h. Da reichen Bremsen allein nicht aus. Die wichtigste Verzögerungshilfe für die schnelleren Klassen ist der Bremsfallschirm, der nicht nur die Geschwindigkeit mindert, sondern die Dragster auch stabilisiert.

Nitrolympx 2018 - Hockenheim - Dragster-Rennen - Impressionen
Hockenheim
Die Nitrolympx in Hockenheim stehen für spektakulären und ohrenbetäubenden Motorsport.

Die Dragster sind laut, schnell und gefährlich. Die Fahrer mutig und verrückt. Diese Mischung füllt die Tribünen im Motodrom. Wenn die Ampel auf grün schaltet, bebt der Asphalt und die Sitzschalen vibrieren. 11 Fahrzeug- und 7 Zweiradklassen sorgten vom 17. bis 19. August für Beschleunigungsorgien auf der 402,33 Meter langen Bahn. Auch die Motorräder erreichen aberwitzige Geschwindigkeiten von bis zu 400 km/h. Da staunen selbst die Artisten der Motorad-Weltmeisterschaft MotoGP.

Das größte Dragster-Rennen außerhalb der USA bietet mit der Saturday Night Show ein besonderes Highlight. Die Fotografen müssen sich nicht sorgen, denn die flammenspuckenden Autos leuchten die Bahn für spektakuläre Bilder aus. Auto- und Motorrad-Stunts, Dragster-Shootout und ein Feuerwerk sorgen für beste Samstagabendunterhaltung. Die Atmosphäre ist entspannt, die Konzentration hoch. Denn nur die kleinste Unaufmerksamkeit kann den Teilnehmern teuer zu stehen kommen.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die atemberaubenden Fotos der Nitrolympx 2018.

Motorsport Aktuell GP England - Silverstone - Vergleich - Quali - Vettel - Hamilton - Verstappen Exklusiver Vergleich mit GPS-Daten So viel verliert Red Bull wirklich auf den Geraden

Wie sehr profitieren Mercedes und Ferrari von ihrem starken Motor? Wie...

Mehr zum Thema Hockenheimring
Nico Hülkenberg - GP Deutschland 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari - Boxenstopp
Aktuell
McLaren - GP Deutschland 2019
Aktuell