BMW 3er Polizei BMW

NRW-Polizei least BMW 318d Touring

1.845 Streifenwagen für den Polizei-Dienst

BMW hat den Zuschlag erhalten, 1.845 Polizei-Fahrzeuge vom Typ 318d Touring an die Behörden in Nordrhein-Westfalen zu verleasen. Das berichtet der Kölner Express auf seiner Internetseite.

Demnach würde der bayerische Autobauer bereits in diesem Jahr die ersten Fahrzeuge an das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD NRW) und die NRW-Autobahnpolizei zu liefern. "Die neuen Streifenwagen erfüllen die hohen technischen Anforderungen für den täglichen Dienst und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit", ziert das Blatt NRW-Innenminister Ralf Jäger.

BMW mit bestem Angebot

"Ein moderner Fahrzeugpark verbessert die Arbeitsbedingungen unserer Polizisten im Streifendienst. Sie benötigen für ihren mobilen Arbeitsplatz rund um die Uhr moderne, sichere und funktionale Fahrzeuge." In dem europaweiten Vergabefahren soll das Angebot von BMW die "wirtschaftlichste Lösung gewesen" sein.

Bei seinen Streifenwagen passt BMW dem "Express" zufolge das Fahrwerk an, außerdem stattet man den 318d Touring mit dynamischen Bremsleuchten aus. Des Weiteren bekommt der 318d sogenannte Runflat-Reifen aufgezogen. Dabei handelt es sich um Pneus, die durch ein zusätzliches Gummi-Element auch bei übermäßigem Druckverlust für eine gewisse Wegstrecke weiterfahren können. Um den Streifenwagen besser erkennbar zu machen, wird er mit einer gelben, fluoreszierenden Folie beklebt.

Auch interessant

Fahrbericht BMW M340i xDrive 2019
Fahrbericht BMW M340i xDrive 2019
1:44 Min.
BMW 3er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 3er