Opel aktuell

Betriebsrat will kämpfen

Foto: dpa

Der Opel-Mutterkonzern General Motors ist mit seinem Plan zum Abbau von 10.000 Arbeitsplätzen in Deutschland auf harten Widerstand des Betriebsrats gestoßen.

Die Arbeitnehmervertreter wollen nicht über einen Stellenabbau an einzelnen Standorten verhandeln, sondern nur über ein Gesamtpaket zur Kostenreduzierung. "Die Planzahl von 10.000 Arbeitsplätzen wird von den Arbeitnehmervertretern nicht akzeptiert", sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz nach einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats der Adam Opel AG am Freitag (15.10.) in Rüsselsheim.

Opel aktuell: Links in den Links

Betriebsbedingte Kündigungen und Werkschließungen lehnte er erneut ab. Man sei aber zu Zugeständnissen bereit. "Ohne Personalabbau werden wir aus dieser Situation nicht herauskommen", meinte Franz, der auch stellevertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats ist.

Der Vize-Europa-Chef des Mutterkonzerns General Motors (GM) und Aufsichtsratsvorsitzende Carl-Peter Forster sagte, man habe die am Donnerstag veröffentlichten Sparvorschläge in dem Gremium "in groben Zügen andiskutiert". Es würden nun konkrete Beratungen mit den Arbeitnehmervertretern folgen. "Mir ist daran gelegen, gemeinsame Lösungen für das Problem zu entwickeln und die Unsicherheit der Mitarbeiter zu beseitigen." Zu den Arbeitsniederlegungen im Bochumer Opel-Werk meinte Forster: "Streik halte ich für nicht förderlich."

Die Sitzung des 20-köpfigen Kontrollgremiums war auf Drängen der Arbeitnehmerseite zu Stande gekommen. Den Angaben zu Folge nahmen auch der GM-Europa-Chef Fritz Henderson und sein Vorgänger in dem Amt, Bob Lutz, teil. Anschließend wollten die Arbeitnehmervertreter der elf europäischen GM-Standorte zu weiteren Gesprächen zusammenkommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Beliebte Artikel Peugeot 3008 Hybrid4 Peugeot 508 und 3008 Neue Plug-In-Hybrid-Benziner Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018