Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
Opel Astra 1.6 SIDI Turbo, Heckansicht Hans-Dieter Seufert

Opel Astra auf dem Genfer Autosalon

Neue Diesel für den Kompakten

Opel bietet die neu entwickelten 1,6-Liter-Dieselmotoren jetzt auch im Opel Astra an. Premiere feiern die 110- und die 136 PS-Version auf dem Genfer Autosalon.

Der bereits aus dem Zafira Tourer bekannte 1,6 Liter-Turbodiesel mit 136 PS und 320 Nm Drehmoment ist ab sofort auch in den Volumenmodellen Astra-Fünftürer, Astra-Limousine und Astra Sports Tourer erhältlich.Den Normverbrauch des neuen Selbstzünders gibt Opel mit 3,9 Liter auf 100 Kilometer an.

Der neue Diesel soll die Astra in 10,3 Sekunden von Null auf Tempo 100 (Limousine: 10,1 Sekunden)beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h; die viertürige Limousine schafft 205 km/h.

Die Preise für den 136 PS starken Astra-Fünftürer 1.6 CDTI mit Start/Stopp-System und Sechsgang-Schaltgetriebe starten bei 22.200 Euro, die entsprechende Limousine kostet ab 22.700 Euro und der Sports Tourer steht mit wenigstens 23.300 Euro in der Preisliste.

Spardiesel für den Opel Astra

Für Spritsparer hat Opel den 1,6-Liter-Turbodiesel auch in einer 110 PS-Version mit 300 Nm Drehmoment neu im Programm. Kombiniert mit einem manuellen Sechsganggetriebe soll der Astra nur 3,7 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Astra-Fünftürer, -Limousine und Sports Tourer beschleunigen mit dem Turbodiesel der neuen Generation in 12,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bis zu 186 km/h Spitze sind drin.

Preise für den Spardiesel wurden noch nicht genannt.

Opel Astra
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Opel Astra
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Kia Sorento
Neuheiten
03/2020, GFG Style Vision 2030 Desert Raid
Neuheiten
Ruf Porsche SCR Genf 2019
Neuheiten