auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Corsa GSi (2018)

Kleines Sportgerät

Opel Corsa GSi (2018) Foto: Opel 3 Bilder

Opel pflegt seine GSi-Tradition weiter und bringt jetzt nach dem Insignia GSi auch den kleinen Corsa ab Herbst im GSi-Trimm an den Start.

17.05.2018 Holger Wittich

Um den Opel Corsa zum Corsa GSI zu adeln, bekam der Kleinwagen das auf der Nürburgringnordschleife abgestimmte Sportfahrwerk aus dem OPC samt Lenkung und signalroten Bremssätteln. Optional stecken in den Radläufen 18 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 215/40er Reifen.

Aber auch optisch darf der Dreitürer dick auftragen. Er trägt große Lufteinlässe in der Frontschürze, eine stark ausgeformte Motorhaube, einen prominenten Heckspoiler sowie präzise modellierte Seitenschwellerverkleidungen.

Opel Insignia GSi (2017)Sportversion im Fahrbericht

Corsa GSi mit sportlicher Optik

Im Corsa GSi-Gesicht blickt man in einen großen Wabengrill und vom zentralen Opel-Blitz ausgehende Spangen sowie Außenspiegelgehäuse in Carbon-Rennoptik. Die großen chromumrandeten Designelemente, die durch horizontal über die Front verlaufende schwarze Querstreben optisch verbunden sind, sowie die ebenfalls schwarze Querleiste in der Motorhaube unterstützen den sportlichen Eindruck. Am Heck sorgt der markante Heckspoiler an der Dachkante für zusätzlichen Abtrieb; das sportliche Chromendrohr wird von einer neu gezeichneten Heckschürzenlippe in Wagenfarbe umrahmt.

Aber auch der Innenraum des Corsa wurde auf GSi gebürstet. Die Piloten nehmen optional auf Recaro-Performancesitzen Platz, der Pilot greift in ein Sportlederlenkrad, Gänge werden per Lederschaltknauf eingelegt, die Füße tanzen auf Aluminium-Sportpedalen.

GSI-Corsa mit 150 PS

Dabei muss auch der Sportfahrer nicht auf Konnektivität verzichten: Auf Wunsch ist das Opel-Infotainment-System IntelliLink mit an Bord – und damit die Smartphone-Welt von Apple iOS- und Android-Geräten.

Allerdings übernimmt der Opel Corsa GSI nicht die Rolle des leistungsstärksten Topmodells, denn der Corsa OPC mit 207 PS starkem 1,6-Liter-Turbo (ab 24.930 Euro) bleibt weiterhin im Programm. Im GSi setzt Opel stattdessen den 1,4-Liter-Turbo mit 150 PS und 220 Nm aus dem ebenfalls weiterhin angebotenen Corsa S (ab 18.740 Euro) ein, der in 8,9 Sekunden auf Tempo 100 sprintet und eine Höchstgeschwindigkeit von 207 km/h erreicht. Der Normverbrauch soll bei 6,2 bis 6,3 Liter liegen. Einen Preis für den Corsa GSi nennt Opel noch nicht.

Anzeige
Opel Corsa, Frontansicht Opel Corsa ab 120 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Opel Corsa Opel Bei Kauf bis zu 37,39% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

GTi vs GSi...Mann, das warn noch Zeiten!

Gibt nix Besseres als wenn ich Schwiegerpapa ne Maserati und 2g Koks in die Grillkartoffel packe und den erzählen lasse !!1!

Susi Sentai 18. Mai 2018, 22:01 Uhr
Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden