auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel erweitert die Sicherheitsausstattung

autouniversum – Ab August 2001 sind die Opel-Modelle Zafira, Corsa und Astra mit Full-Size-Kopfairbags erhältlich.

01.06.2001 Kommentare

Ab August 2001 werden die Opel-Modelle Zafira und Astra der Ausstattungsvariante „Elegance“ serienmäßig mit Full-Size-Kopfairbags ausgestattet. Für den Corsa sowie alle anderen Ausstattungsvarianten des Astra und Zafira wird der Kopfschutz optional erhältlich sein.

Diese neue Airbag-Generation soll für zusätzlichen Schutz der Front- und Fond-Passagiere sorgen. Bei einem seitlichen Aufprall entfaltet sich der Airbag mit einem Volumen von 25 Litern vor der gesamten inneren Seitenfläche. Das Risiko von Kopfverletzungen wird nach Herstellerangaben um bis zu 90 Prozent reduziert, außerdem schützt der „Airbag-Vorhang“ vor Verletzungen durch Glassplitter.

Das System ist auf der Fahrer- und Beifahrerseite jeweils in einem Kunststoffkanal untergebracht, der im Dachhimmel oberhalb der Fensterlinie über die gesamte Länge der Fahrgastzelle verläuft. Der Gasgenerator zum Aufblasen des Airbags befindet sich im seitlich hinteren Dachbereich. Ausgelöst wird das Schutzsystem von einer in die Seitenstruktur des Fahrzeug integrierte Sensorik, die auch den in der Vordersitzlehne befindlichen Seitenairbag aktiviert. Um wieviel die Modelle durch die erweiterte Sicherheitsausstattung teurer werden, stehe noch nicht fest, so ein Opel-Sprecher.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heft 05 / 2018 15. Februar 2018 178 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,20 € kaufen Artikel einzeln kaufen
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden