Opel GT

Der Dritte im Bunde

Foto: Opel 7 Bilder

Zum Automobil Salon in Genf präsentiert Opel seinen neuen GT, der den Speedster ablöst und das Erbe der Opel-Sportwagenlegende aus den 70ern antritt. Dabei haben bereits seine Brüder Pontiac Solstice und Saturn Sky viel von der Premierenüberraschung vorweg genommen.

Während sich der Solstice 2004 mit seiner runden Front und dem tief gezogenen Grill in Nierenform etwas eigenständiger präsentierte, zeigte bereits Anfang 2005 der Sky seine Nähe zum Opel GT. Im Gegensatz zu dem Bruder mit dem Saturn-Badge kommt der GT mit einem deutlichen Knick in der Front und der Motorhaube daher, der sich ebenfalls am Heck wieder findet.

Grimmig präsentiert sich der GT im Rückspiegel, mit weit in die Kotflügel gezogenen Klarglasscheinwerfern. Die tief herabgezogene Frontschürze beherbergt rechts und links Nebelscheinwerfer, die den sich nach unten verjüngenden Kühlergrill flankieren. Dieses Designelement nimmt auch die Heckpartie auf. Wobei hier nicht nur die schmalen Heckleuchten, die auf den mächtigen Schultern thronen auffallen, sondern auch die fast quadratischen Auspuffendrohre und die mittig angeordnete Rückfahrleuchte.

Preis soll bei 27.000 Euro liegen

Der weit nach hinten gesetzte Frontmotor soll für ein ausgeglichenes Gewichtsverhältnis sorgen und ermöglicht eine Beschleunigung von weniger als sechs Sekunden für den Spurt von Null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit, die der 2,0-Liter-Turbo mit Benzin-Direkteinspritzung ermöglichen soll, liegt bei rund 240 Sachen. Wer hingegen nur cruisen will, kann den GT in wenigen Handgriffen in einen Roadster verwandeln. Das Stoffverdeck findet hinter den Sitzen unter einer Klappe Platz.

Auf Frühjahr 2007 datiert Opel den Verkaufsstart für den GT - der Verkaufspreis steht indes noch nicht fest, er soll jedoch bei rund 27.000 Euro liegen. Der Opel GT läuft, wie der Pontiac Solstice und er Saturn Sky in Wilmington im US-Bundesstaat vom Band.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?