Opel Insignia-Facelift zum Modelljahr 2011

Insignia mit bis zu 19 Prozent weniger CO2

Opel Insignia Facelift, Modelljahr 2011 Foto: Opel 12 Bilder

Nach nur zwei Jahren Bauzeit frischt Opel den Insignia zum Modelljahr 2011 auf. Die Mittelklasse-Limousine erhält sparsamere Motoren und neue Ausstattungsdetails. Erstmals ist für den Insignia mit Dieselmotor auch ein Allradantrieb erhältlich.

Die 130 und 160 PS starken Ecoflex-Modelle des Opel Insignia sollen künftig 19 Prozent weniger CO2 emittieren als bislang. Die Rüsselsheimer versprechen für beide Modelle einen CO2-Ausstoß von 129 Gramm pro Kilometer und einen Durchschnittsverbrauch von 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern (Insignia Sports Tourer Ecoflex: 5,1 Liter/100 km, 134 Gramm CO2 pro Kilometer).

Neuer Opel Insignia mit niedrigerem Verbrauch - Erstmals Diesel mit Allradantrieb

Das laute Nageln der Diesel-Triebwerke soll im Opel Insignia mit dem Facelift der Vergangenheit angehören. Die Ingenieure legten den Fokus bei den drei Dieselmotoren auf einen vibrationsarmeren Lauf und eine optimierte Geräuschdämmung. Zudem verfügen die beiden 2.0 CDTI-Aggregate mit 110 und 130 PS zugunsten eines niedrigeren Verbrauchs künftig über einen kleineren Turbolader. Die Zylinderköpfe sowie die Einspritzdüsen erfuhren eine komplette Überarbeitung.

Während der Allradantrieb bislang ausschließlich den Insignia-Modellen mit Benzinmotor vorbehalten blieb, bietet Opel ab Herbst auch den 160 PS starken Zweiliter-Turbodiesel mit Allradantrieb an.

Im 220 PS starken Zweiliter-Turbobenziner des Opel Insignia soll eine angepasste Motorsoftware für einen um bis zu elf Prozent niedrigeren Verbrauch sorgen. Serienmäßig verfügen alle Insignia-Modelle ab August 2010 über eine Schaltempfehlung.

Neue Ausstattungs-Details für den Opel Insignia

Zum Modelljahr 2011 ist der Opel Insignia überdies in der neuen Außenfarbe "Dark Mahagoni" erhältlich. Im Innenraum soll die Lederausstattung "Indian Sommer" künftig für frischen Wind sorgen. In Verbindung mit dem OPC Line Interieur-Paket sorgen ein Sport-Lederlenkrad, Alupedale und ein dunkler Dachhimmel für sportliches Flair. In Verbindung mit den diversen Premiumpaketen ist die Indian Summer-Volllederausstattung für den Opel Insignia für 1.760 Euro erhältlich.

Ab sofort kann der Rüsselheimer in Kombination mit dem Premium Paket "Sport Edition" geordert werden. Hier sorgen ein OPC-Sport-Lenkrad, Alupedale, neue Front-  und Heckschürzen sowie bis zu 20 Zoll große Leichtmetallräder für einen betont sportlichen Auftritt. Sowohl das Sport Edition- als auch das Indian Summer-Paket ist für die Ausstattungslinien Innovation und Sport erhältlich.

Live Abstimmnung 21 Mal abgestimmt
Welche Motorisierung würden Sie für den Opel Insignia wählen?
Den 2.0 CDTi mit Exoflex-Paket
Den 2.0 CDTi ohne Exoflex-Paket
Den 1.8 Edition
Den V6 aus dem OPC
Da mache ich mir keine Gedanken darüber
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote