Opel Insignia Update

Neue Diesel, frisches Infotainment

Opel Insignia Foto: auto motor und sport

Opel hat die Angebotspalette für den Insignia überarbeitet. Neu im Programm sind zwei 1,6-Liter-Turbodiesel sowie eine Infotainment-Generation.

Neu im Opel Insignia zu haben sind die 1,6-Liter-Turbodieselmotoren mit 120 PS und 136 PS und jeweils 320 Nm Drehmoment, die bereits aus anderen Opel-Modellen bekannt sind. Sie ersetzen die alten Zweiliter-Diesel. Die Normverbräuche liegen bei 3,9 respektive 3,8 Liter. Zu haben sind die neuen Motorisierungen ab 26.670 respektive 28.070 Euro.

OnStar-Dienst startet im Insignia

Auch in Sachen Infotainment-Angebot hat Opel nachgelegt. Das Navi 900 IntelliLink der zweiten Generation bindet via Apple CarPlay iPhones ein. Mit an Bord - ab der Ausstattungslinie Edition serienmäßig -  ist auch Opel OnStar. Der neue Online- und Service-Assistent bietet den Kunden ein breites Angebot an Sicherheits-, Komfort- und Konnektivitätsdiensten rund um die Uhr. Sämtliche Dienste können die Kunden die ersten zwölf Monate ab Erstzulassung des Fahrzeugs gratis nutzen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken