Opel Insignia OPC darf schneller

Ohne Tempo-Drossel auf 270 km/h

Opel Insignia OPC Unlimited Foto: Opel

Opel legt vom Insignia OPC eine Sonderserie auf, die ohne Tempodrossel ungehemmt rennen darf. Der Insignia OPC "Unlimited" soll bis zu 270 km/h schnell sein.

"Wir kommen damit einem häufig geäußerten Kundenwunsch nach", sagt Alain Visser Vorstand für Vertrieb, Marketing und Aftersales der Adam Opel AG.

Verfügbar ist die 325 PS starke Speerspitze der Opel-Modellpalette mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe beziehungsweise Sechsstufen-Automatikgetriebe und Schaltwippen am Lenkrad für alle Karosserievarianten wie dem Stufen- oder Fließheck sowie der Kombiversion Sports Tourer OPC.

Knapp 2.000 Euro Aufpreis

Erkennbar ist der Opel Insignia OPC "Unlimited" optisch am blauen Brembo-Schriftzug auf den vorderen Bremssätteln sowie neu gestalteten Drehzahlmesser und Tachometer. Geplant ist außerdem eine Sonderedition des Fahrzeugs in matt-schwarzer Folienbeklebung.

Bestandteil des Paketes ohne elektronische Tempobeschränkung ist ein Fahrtraining auf dem Opel-Prüfgelände in Dudenhofen, unter der Leitung von Ex-DTM-Pilot Joachim Winkelhock.

Die Fahrleistungen der Unlimited-Version sind bis auf die Höchstgeschwindigkeit mit denen der limitierten Versionen identisch. Für den Sprint von Null auf 100 km/h benötigen die Insignia OPC-Versionen je nach Karosserie- und Antriebsversion zwischen 6,0 und 6,6 Sekunden, der Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 10,6 und 11,0 l/100 km.

Der Verkaufsstart für den schnellsten Serien-Opel aller Zeiten ist für April 2011 vorgesehen, das Preisspektrum beginnt bei 48.605 Euro in der viertürigen Ausführung mit manuellem Schaltgetriebe. Der limitierte OPC kostet ab 46.615 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Opel Astra OPC, Autosalon Genf 2012 Opel Astra GTC OPC in Genf Stark wie kein Astra zuvor Opel Corsa OPC Nürburgring-Edition Erlkönig Erlkönig Opel Corsa OPC Corsa als Nürburgring-Edition auf dem Ring
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507