Opel Junior

Opel produziert Kleinwagen in Eisenach

Opel Mini Foto: Hersteller 33 Bilder

Nachdem Opel bis 2014 eine Modelloffensive angekündigt hat, verkündete das Unternehmen nun, wo der Kleinwagen Junior entstehen wird.

Das neue Kleinwagenmodell des Autoherstellers soll nach einem Zeitungsbericht in Eisenach gebaut werden. Dies sei intern bereits beschlossen, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Sie beruft sich auf Informationen aus Reihen der Arbeitnehmervertretung. Der Stadtwagen trage den Projektnamen "Junior" und ähnele dem Fiat 500.

Dem Bericht zufolge ist der noch vor einem Jahr geplante Abbau von 300 der 1.600 Stellen im Thüringer Werk damit vorerst vom Tisch. Der Produktionsstart des neuen Kleinwagens soll 2012 sein, zudem würden rund 250 Millionen Euro investiert. Zunächst sei ein Produktionsvolumen von 85.000 Stück geplant. Eisenach habe sich den Informationen zufolge gegen den spanischen Standort Saragossa durchgesetzt.

Eisenach setzt sich gegen spanischen Standort Saragossa durch

Doch der Streit um die Zuteilung neuer Kapazitäten hält an. Opel wird bis 2014 mindestens 13 Neuheiten präsentieren. Pro Jahr sollen durchschnittlich drei neue oder aufgefrischte Modelle den Absatz ankurbeln. 2012 wird dabei ganz im Zeichen des neuen Einstiegsmodells stehen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Türspion fürs Wohnmobil Durchblick Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote