Opel ruft Vectra und Signum zurück

Foto: Opel

Opel ruft in Deutschland 29.500 Modelle der Baureihen Vectra und Signum in die Werkstätten zurück. Bei 19.600 Vectra- und 9.900 Signum-Fahrzeugen aus den Baujahren 2005 und 2006 wird eine elektrische Leitung der beheizbaren Scheibenwasch-Düsen stillgelegt.

Gegenüber auto-motor-und-sport.de erklärte ein Sprecher von Opel es könne Feuchtigkeit in die zu den Düsen führende Leitung eindringen und einen Kurzschluss verursachen. Im schlimmsten Fall ist durch Überhitzung ein Kabelbrand möglich. "Es sind sieben Fälle bekannt, bei denen es zu einem leichten Kabelbrand gekommen ist", so der Sprecher.

Bisher stehen keine Abhilfemaßnahmen fest, die betroffenen Modelle würden vor dem nächsten Winter erneut in die Werkstätten geholt, um die Heizfunktion der Düsen sicherzustellen.

Die Halter werden noch in dieser Woche angeschrieben und mit ihren Autos in die Werkstätten beordert. Die Dauer des kostenlosen Werkstattaufenthalts beziffert Opel mit zehn Minuten, die Aktionen sind kostenlos und wird offiziell über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg abgewickelt. Zu den Kosten der Aktion wollte Opel keine Angaben machen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Erlkönig Land Rover Defender Land Rover Defender (2020) Landy bei Ring-Test erwischt Fisker SUV Fisker SUV (2021) Elektro-SUV für unter 35.000 Euro
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken