Opel

Trendwende geschafft

Der Automobilhersteller Opel rechnet für 2004 mit einem deutlich höheren Absatz auf dem europäischen Markt als im Vorjahr.

"Die Aufträge ziehen an. Die Trendwende wird gepackt", sagte Uhland Burkart, Vorstand Vertrieb und Service der Adam Opel AG, auf der Messe Auto Mobil International am Freitag (16.4.) in Leipzig. Insgesamt werde der europäische Markt inklusive Russlands erstmals mehr als 20 Millionen Neuwagen zählen, rund 500.000 mehr als im Vorjahr. Die Marke Opel wolle von diesem Wachstum profitieren und ihren Marktanteil ausbauen.

Nach verhaltenem Start Anfang 2004 habe Opel im März auf dem deutschen Markt um vier bis sechs Prozent binnen Jahresfrist zugelegt. "Ungebrochen ist der Trend zum Dieselfahrzeug", sagte Burkart. Der Anteil der verkauften Wagen mit Dieselmotor wachse pro Jahr um vier Prozent. "Spätestens 2005 hat über die Hälfte der verkauften Autos in Europa und Deutschland einen Dieselmotor." Auch der Anteil der Vans nehme weiter zu.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken