Opel

Trendwende geschafft

Der Automobilhersteller Opel rechnet für 2004 mit einem deutlich höheren Absatz auf dem europäischen Markt als im Vorjahr.

"Die Aufträge ziehen an. Die Trendwende wird gepackt", sagte Uhland Burkart, Vorstand Vertrieb und Service der Adam Opel AG, auf der Messe Auto Mobil International am Freitag (16.4.) in Leipzig. Insgesamt werde der europäische Markt inklusive Russlands erstmals mehr als 20 Millionen Neuwagen zählen, rund 500.000 mehr als im Vorjahr. Die Marke Opel wolle von diesem Wachstum profitieren und ihren Marktanteil ausbauen.

Nach verhaltenem Start Anfang 2004 habe Opel im März auf dem deutschen Markt um vier bis sechs Prozent binnen Jahresfrist zugelegt. "Ungebrochen ist der Trend zum Dieselfahrzeug", sagte Burkart. Der Anteil der verkauften Wagen mit Dieselmotor wachse pro Jahr um vier Prozent. "Spätestens 2005 hat über die Hälfte der verkauften Autos in Europa und Deutschland einen Dieselmotor." Auch der Anteil der Vans nehme weiter zu.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Blitz und Donner Neue Opel-Modelle in allen Klassen 10/2018, CUPRA Ateca Unterwegs im CUPRA Ateca Kraft und Design begeistern Barcelona
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden