Opel-Zukunft

Belegschaft stimmt zu

Foto: dpa

Der Zukunftsvertrag 2010 für die westdeutschen Opel-Werke ist jetzt auch für Bochum praktisch unter Dach und Fach. In einer Sonderabstimmung hat die Bochumer Belegschaft mit deutlicher Mehrheit für die Unterzeichnung des Abkommens gestimmt.

Die Zustimmung des Bochumer Betriebsrates unter das Vertragswerk, das in Kaiserslautern und Rüsselsheim ohne Belegschaftsbefragung erfolgt ist, sei nur noch Formsache, sagte am Mittwoch (16.3.) der Bochumer Betriebsratschef Rainer Einenkel.

Der ausgehandelte Rahmenvertrag verlangt den Beschäftigten viele Zugeständnisse ab, sichert aber im Gegenzug den Fortbestand der Werke für die nächsten Jahre. Neben dem Abbau von rund 9.000 Stellen über ein großzügiges Abfindungsprogramm müssen die verbleibenden Beschäftigten mit Einkommenseinbußen rechnen und flexiblere Arbeitszeiten hinnehmen. Mit den Einsparungen durch Stellenabbau, Einkommensbegrenzung und flexiblere Arbeitszeit will Opel wieder in die schwarzen Zahlen kommen.

Der Gesamtbetriebsrat in Rüsselsheim wertete die Zustimmung als eine "sehr vernünftige und verantwortungsvolle Entscheidung" der Belegschaft für ihren Standort. "Jetzt haben wir gute Chancen, den Vertrag mit Leben zu füllen", sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz. Am Donnerstag werde der Gesamtbetriebsrat dem Vertrag seine Zustimmung erteilen, dies sei dann nur noch eine Formalie.

Von 9.200 Beschäftigten hatten am Dienstag und Mittwoch in Bochum 6.184 abgestimmt, davon 4212 mit Ja. Die Opelaner, die bereits einen Abfindungsvertrag unterschrieben hatten, blieben zum großen Teil den Urnen fern, um das Ergebnis nicht zu beeinflussen.

"Ich bin unheimlich erleichtert", sagte Einenkel. "Wir gehen jetzt gestärkt in die weiteren Verhandlungen." Mit dem Management müssen noch Details zu Arbeitszeiten und der Ausgliederung von Werksteilen ausgehandelt werden. In Bochum will der Betriebsrat auch noch über den weiteren Stellenabbau verhandeln. Den Vorgaben nach sollen noch rund 1.000 Beschäftigte gehen. Rund 1.800 haben bislang einen Abfindungsvertrag unterschrieben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Zukunft der Opel-Werke gesichert Stellenabbau bei Opel verläuft nach Plan - keine Kündigungen
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4