Foto: dpa

Orlen

Neue Struktur für Deutschland

Der polnische Mineralölkonzern PKN Orlen will seine deutsche Tochterfirma in den kommenden Jahren umfassend umbauen und schließt den Verkauf von Aktien von Orlen Deutschland nicht aus.

Mit Hilfe der Umstrukturierung sollen unter anderem die Kosten des Tankstellennetzes gesenkt und unrentable Standorte aufgegeben werden, meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Montag (14.11.) unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher. Innerhalb der kommenden vier Jahre solle außerdem der Marktanteil in Norddeutschland auf zehn Prozent vergrößert werden.

Die Kosten für Umstrukturierung und Entwicklung des Unternehmens werden den Angaben zufolge auf 81 Millionen Euro geschätzt. Orlen Deutschland betreibt 485 Tankstellen in Norddeutschland. Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen einen Verlust von 52 Millionen Zloty (13 Millionen Euro), der hauptsächlich auf die niedrige Gewinnspanne beim Treibstoffverkauf zurückgeführt wurde. Orlen Deutschland hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, als Konsequenz aus dem nicht zufrieden stellenden Ergebnis entweder weitere Tankstellen in Deutschland zu kaufen oder sich vom deutschen Markt zurückzuziehen.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Audi Q4
Neuheiten