Peugeot 2008-Motorenupdate

Neuer Diesel und neuer Benziner

Peugeot 2008 e-HDi 92, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert

Peugeot setzt die Auffrischung der Motorenpalette beim Peugeot 2008 fort. Neu im Angebot sind ein 110-PS-Benziner und ein 99 PS starker Turbodieselmotor.

Um die gesamte Motorenpalette des 2008 auf die neue Abgasnorm Euro 6 anzupassen, schiebt Peugeot jetzt zwei weitere neue Motoren nach. Bei den Benzinern ist das der 1,2-Liter-Dreizylinder Turbo, der es auf 110 PS und 205 Nm Drehmoment bringt. Bei den Selbstzündern rutscht der 1,6-Liter Blue HDI mit 99 PS nach, der mit einem Normverbrauch von 3,6 Liter gelistet wird.

Der neue Benziner ist ab der Ausstattung Active zu Preisen ab 18.450 Euro zu haben. Der Diesel startet auch erst ab Active und kostet wenigstens 19.850 Euro.

Außerdem strafft Peugeot die 2008-Modellpalette und bietet den urbanen Crossover jetzt in neun Versionen und den drei Ausstattungsstufen Access, Active und Allure an. Darüber hinaus bleibt der 2008 Business-Line für Geschäftskunden im Programm. Ein Becherhalter in der Mittelkonsole bereichert zudem jetzt die Serienausstattung aller 2008-Modelle.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote