Peugeot 206

Neue Ausstattungsniveaus

Foto: Peugeot

Peugeot hat die Ausstattungsniveaus des Kleinwagens 206 überarbeitet. Die Palette umfasst künftig bei der Limousine vier und beim Kombi SW drei Ausstattungsstufen.

Von November an beginnt das Angebot mit dem bislang als Sondermodell erhältlichen 206 Petit Filou. Mit 60 PS starkem 1,1-Liter-Benziner kostet der Dreitürer ab 9.950 Euro. Der SW steht mit 11.350 Euro in der Liste. Zur Serienausstattung zählen unter anderem ABS mit Bremsassistent, Front-, und Seiten-Airbags sowie seitliche Klarglas-Blinkerleuchten.

Als zweite Ausstattungslinie bietet der französische Autohersteller den 206 Grand Filou Cool mit serienmäßiger Klimaanlage und Zentralverriegelung an. Der Dreitürer kostet ab 11.400 Euro, für den SW werden 12.800 Euro berechnet. Darüber sind die sportlichen Varianten 206 Tendance und 206 RC positioniert.

Der 206 Tendance mit 1,6 Liter großem HDi-Diesel und 109 PS steht mit 13.950 Euro (SW: 15.350 Euro) in der Liste und hat neben einer Klimaanlage unter anderem eine Wärme abweisende Frontscheibe an Bord. Der 21.500 Euro teure 206 RC bildet das Topmodell der Baureihe. Als Antrieb dient ein 177 PS starker 2,0-Liter-Benziner mit variabler Nockenwellenverstellung.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote