Peugeot 3008 Hybrid4 Stefan Baldauf / Robert Kah
Peugeot 3008 Hybrid4
Der neue Peugeot 3008 auf der IAA
Peugeot 3008 Facelift 2013
Peugeot 3008 Facelift 2013 11 Bilder

Peugeot 3008 auf der IAA 2013

Crossover mit kleinem Facelift

Vier Jahre nach seiner Markteinführung erhält der Peugeot 3008 ein kleines Facelift. Auf der IAA 2013 in Frankfurt präsentiert sich der Crossover mit einer überarbeiteten Front und neuen Scheinwerfern.

Die neu gezeichneten Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer sowie der neu gestaltete Kühlergrill bringen den Peugeot 3008 auf die aktuelle Designlinie der Franzosen. Am Heck wurde die Grafik der Leuchten angepasst.

Der neue Peugeot 3008 auf der IAA
Peugeot stellt den neuen Crossover 3008 Hybrid auf der IAA vor
1:19 Min.

Den Innenraum des Peugeot 3008 werten eine lasergravierte Mittelkonsole und neue Ausstattungselemente, wie eine Rückfahrkamera und ein Head-up-Display in Farbe auf. Zudem gibt es neue Bezugsstoffe und Oberflächenmaterialien. Keine Veränderungen gibt es bei der Antriebstechnik.

Die Einstiegspreise für den überarbeiteten Peugeot 3008 hingegen sinken um bis zu 1.000 Euro. Das Einstiegsmodell  120 VTi mit dem 120 PS starkem 1.6-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor gibt es ab 21.900 Euro. Der 3008 HDi 115 mit 115 PS startet jetzt bei 24.750 Euro – ein Preisabschlag von 300 Euro. Der Full-Hybrid-Diesel 3008 HYbrid4 kostet nur noch 34.450 Euro und bietet damit einen Preisvorteil von 400 Euro.

Verkehr Verkehr Peugeot 308 neu 2013 Peugeot auf der IAA 2013 Golf-Gegner und Hybrid-Kleinwagen

Peugeot stellt auf der IAA den neuen Kompaktwagen 308 vor.

Peugeot 3008
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Peugeot 3008
Mehr zum Thema IAA
Mehr Motorsport
Ola Källenius
Alternative Antriebe
IAA 2019 Kaltvergleich Marcel Sommer
SUV