Peugeot 3008 Hybrid4

Crossover mit Diesel-Hybrid in Paris

Peugeot 3008 Hybrid4 Foto: Peugeot 17 Bilder

Mit dem Peugeot 3008 Hybrid4 zeigen die Franzosen auf dem Autosalon in Paris die Serienversion des Crossover-Modells mit Diesel-Hybridantrieb. Die Kombination aus Diesel- und Elektromotor soll besonders geringe Verbräuche realisieren.

Den Antrieb des Peugeot 3008 Hybrid4, der auf dem Autosalon in Paris debütieren wird,  übernehmen ein Zweiliter-Turbodiesel mit einer Leistung von 163 PS an der Vorderachse und ein 27 kW starker Elektromotor an der Hinterachse. Dem Paris-Debütanten stehen damit vorn 300 Nm und an der Hinterachse zusätzliche 200 Nm Drehmoment zur Verfügung. Der Durchschnittsverbrauch des Peugeot 3008 soll dennoch bei nur 3,8 Liter liegen, der CO2-Ausstoß wird mit 99 g/km angegeben.

Peugeot 3008 Hybrid 1:14 Min.

Vier Antriebsmodi möglich

Über einen Drehschalter in der Mittelkonsole kann der Fahrer vier verschiedene Fahrmodi abrufen. Im Modus "Auto" arbeitet das System vollkommen selbständig, wird ZEV (Zero Emission Vehicle) gewählt, so geht der Peugeot 3008 in den erweiterten Elektrobetrieb, 4WD steht für einen ständigen Betrieb beider Aggregate und bringt so die Vorteile eines Allradantriebs ins Spiel, Sport steht schließlich für die dynamische Gangart mit verkürzten Schaltzeiten des elektronisch gesteuerten Schaltgetriebes und permanentem Allradantrieb.

Unterstützt wird der Hybridantriebsstrang durch ein Start-Stopp-System. Die Energie für den Elektromotor stammt aus einer Ni-MH-Batterie, die unterhalb der Kofferraumladekante eingebaut ist. Ein Energierückgewinnungssystem lädt den Akku im Schubbetrieb und beim Bremsen. Verbaut ist die E-Antriebsarchitektur in ein Hinterachsmodul, das auch in anderen Fahrzeugen eingesetzt werden kann.

Wer dem Hybridantrieb bei seiner Arbeit auf die Finger schauen möchte, kann dessen Aktivitäten auf einem Monitor verfolgen. Der Energiehaushalt wird zusätzlich im Kombiinstrument visualisiert.

Hybrid mit gehobener Ausstattung

Arbeitet die Hybrid-Technologie weitgehend im Verborgenen, so kennzeichnen LED-Tagfahrlichtleisten in den Hauptscheinwerfern, ein neues Löwenlogo im Kühlergrill, Chromapplikationen an den Flanken und dem Heck sowie der zweifarbige Heckspoiler und Hybrid4-Logos zieren den Peugeot 3008 mit den zwei Herzen. Im Innenraum weisen die Zweiton-Lederausstattung, eine Chromspange am Lenkrad und der speziell geformte Wählhebel der Schaltung auf den Sonderstatus des Peugeot 3008 Hybrid4 hin. Ansonsten behält der 3008 auch als Hybrid alle Tugenden des normalen Crossovers. Beim Preis dürfte der Peugeot 3008 Hybrid4 aber eigene Wege gehen, wenn er ab Frühjahr 2011 zu den Händlern rollt. Genaue Angaben bleibt der Hersteller aber noch schuldig.

Live Abstimmnung 110 Mal abgestimmt
Benziner, Diesel oder Hybrid - welches Antriebskonzept favorisieren Sie?
Benziner
Diesel
Hybrid
Kommt auf die Fahrzeugklasse an.
Interessiert mich nicht.
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?