Peugeot 307

Klima wird Serie

Foto: Peugeot

Peugeot hat die Modellstruktur der Baureihe 307 zum Modelljahr 2005 überarbeitet und die Ausstattungen angepasst. Eine Klimaanlage gehört nun bei allen 307-Modellen zur Serienausstattung.

Außerdem erhalten alle Modelle Scheibenwischer in moderner Flachwischertechnik, die bereits beim 307 CC zum Einsatz kommen.

Das bisherige Sondermodell 307 Grand Filou Cool bildet im bevorstehenden Modelljahr die neue Einstiegsversion für die 307 Limousine und den 307 Break. Mit dem 1,4 Liter großen Benzinmotor mit 88 PS ausgerüstet, ist der 307 Grand Filou Cool ab 14.990 Euro erhältlich und bietet den Kunden damit im Vergleich zum bisherigen Einstiegsmodell bei verbesserter Ausstattung einen Preisvorteil von 610 Euro.

Den günstigsten Einstieg in das Diesel-Angebot des 307 ermöglicht zukünftig der 307 Grand Filou Cool HDi 90 mit 2,0 Liter Hubraum und 90 PS ab 16.940 Euro, mithin 490 Euro mehr als das bisherige Basismodell. Der 307 SW und der 307 CC mit elektrohydraulisch versenkbarem Klappdach starten unverändert in das neue Modelljahr.

Die 307-Modelle des Jahrgangs 2005 sind ab sofort bestellbar und kommen ab November zur Auslieferung.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Anschluss unter diesen Nummern Peugeot 107, 207, 308 Show là là Peugeot-Coupé mit V12-Motor und 500 PS
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507