Peugeot 308 GT & 308 SW GT auf dem Autosalon in Paris

Power-Motoren für den Kompakten

Peugeot 308 GT Foto: Newspress 17 Bilder

Mit dem Peugeot 308 GT bringt der französische Autobauer den Kompaktwagen sowie den 308 SW Kombi als GT-Version mit nach Paris. Beide Karosserieversionen können als GT entweder mit einem Diesel oder einem Benzinmotor geordert werden.

Peugeot 308 GT mit 180 oder 205 PS

Im Peugeot 308 GT 1.6 THP 205 arbeitet ein 1,6-Liter-Benziner mit 205 PS, der 308 GT 2.0 HDi 180 kommt als Diesel auf 180 PS. Während der Benziner mit einer manuellen Sechsgangschaltung bestückt ist, lassen die Fahrer des Diesel diesen Part eine 6-stufige Automatik erledigen. Ein überarbeitetes Fahrwerk soll die sportliche Fahrweise unterstützen.

Beide Peugeot 308-Versionen inklusive des SW stehen auf 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen, sind an der Front um 7 Millimeter und am Heck um 10 Millimeter gegenüber den zivileren Pendants tiefergelegt. Die Sportlichkeit der Modelle unterstreicht ein Chromgrill, LED-Scheinwerfer und Blinker, die von außen nach innen leuchten.

Die Schürze verfügt über größere Lufteinlässe. An der Seite fallen die schwarz lackieren Spiegelgehäuse sowie die stärker ausgelegten Schweller auf. Am Heck verfügen die 308-GT-Modelle über einen schwarzen Diffusor und eine zweiflutige Auspuffanlage. Selbstverständlich zieren GT-Plaketten das Heck, die Seite und den Grill. Exklusiv für die Modelle ist die "Magnetic Blue"-Lackierung vorgesehen.

Driver Sport Pack ist serienmäßig

Auch der Innenraum kommt an sportlichen Features nicht vorbei. Dachhimmel und die oberen Verkleidungen sind in Anthrazit mit roten Ziernähten bestückt. Kunstleder/Alcantara ist Serie, Nappa-Leder gibt es gegen Aufpreis. Die roten Nähte finden sich auch an den Türverkleidungen und am Schalthebel sowie den Fußmatten wieder. Alu-Pedale und Edelstahl-Türleisten vervollständigen den sportlichen Touch. Der Fahrer greift in ein Leder-Lenkrad mit GT-Schriftzug und schaut auf das bekannte i-Cockpit.

Im Rahmen des serienmäßigen Driver Sport Pack gibt es einen modellierten sportlichen Motorsound, rote Anzeigen im Kombiinstrument, Anzeigen für Ladedruck, Leistungs- und Drehmomentabgabe, sowie Quer- und Längsbeschleunigung. Des Weiteren gibt es eine straffere und direktere Lenkung und Lenkradschaltpaddels.

Außerdem verfügt der Peugeot 308 GT über das Driver Assistence Pack. Hierzu gehört ein adaptiver Temporegler mit Geschwindigkeitsbegrenzer, ein Frontkollisionswarner und die automatische Gefahrenbremsung. Ein Tot-Winkel-Assistent assistiert beim Erkennen des toten Winkels, der Park Assist assistiert beim Parken. Angaben zu Preisen machte Peugeot nicht.

Technische Daten Peugeot 308 GT

Peugeot 308 GT 1.6 THP 205 GT 2.0 HDi 180
Kraftstoff: Benzin Diesel
Motor-Bauart: R/4 R/4
Hubraum: 1.598 ccm 1.997 ccm
Leistung: 205 PS 180 PS
bei - 3.750/min.
Drehmoment: 285 Nm 400 Nm
bei 1.750 - 4.500/min. 2.000/min.
Getriebe: 6-Gang manuell 6-Gang-Automatik
Beschleunigung: 7,5 s -
Elastizität (80 - 120 km/h) - 5,5 s
Verbrauch: 5,6l/100 km (5,8l SW) 4,0l/100 km /4,1l SW)
Abgasnorm: EU6 EU6
Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Beliebte Artikel Peugeot Exalt Peugeot Exalt auf dem Autosalon in Paris 2014 Hybrid-Sportler mit Schwarzlicht Peugeot 308 Blue HDi 120, Heckansicht Peugeot 308 Blue im Test Löwe mit Leistungsplus
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu