Peugeot 308 GT-Line Peugeot

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Peugeot 308 GT-Line: Sportlicher Look für Limousine und Kombi

Peugeot 308 GT-Line Sportlicher Look für Limousine und Kombi

Peugeot bietet für den 308 ein GT-Line-Paket für 1.800 Euro an. Das Paket ist ab sofort für die Limousine und die Kombivariante SW in Verbindung mit der Ausstattungslinie Allure bestellbar.

Peugeot 308 als GT-Line mit 1.800 Euro Aufpreis

Das GT-Line-Paket kann in diesem Ausstattungsniveau mit dem Benzinmotor 1,2-Liter-Pure-Tech mit 130 PS oder dem 2,0-Liter-Blue-HDi-Diesel mit 150 PS sowie für die jeweils entsprechenden Sechsstufen-Automatik-Varianten geordert werden. Alle Versionen verfügen über ein Start-Stopp-System.

Optisch sorgen unter anderem Außenspiegel mit Spiegelkappen in Schwarz, zwei verchromte Auspuffendrohre, stärker getönte Heck- und Seitenscheiben hinten, Schwellerzierleisten in Wagenfarbe und LED-Blinker für eine Abgrenzung zu den "zivilen" Modellen. Außerdem zeigen entsprechendes Logos am Grill, Kofferraum und Kotflügel das Sondermodell an.

Im Innenraum bietet GT-Line einen schwarzen Dachhimmel, Türgriffe aus Leder und eine schwarze Kunstleder/Alcantara-Polsterung mit roten Ziernähten. Letztere sind zusätzlich an Armaturentafel, Lenkrad, Schalthebelbalg, Türinnenverkleidung, Fußmatten und den Sitzen zu finden. Wer Schaltwippen am Lenkrad haben möchte, darf jedoch nicht den Diesel-Motor bestellen. Fast sämtliche für das Allure-Niveau verfügbare Sonderausstattungen sind auch mit der GT-Line kombinierbar.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Toni Kroos - Real Madrid - Audi Audi und Real Madrid trennen sich BMW neuer Real-Sponsor

Nach 18 erfolgreichen Jahren endet Audis Sponsorenvertrag mit Real Madrid.

Peugeot 308
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Peugeot 308