Peugeot

607-Reihe gestrafft

Foto: Peugeot

Peugeot strafft die Angebotsstruktur seines Oberklasse-Modells 607 und bietet die Limousine ab sofort ausschließlich in den Versionen Sport und Platinum an. Gleichzeitig wurde deren Serienausstattung aufgewertet.

Nicht mehr im Lieferprogramm sind die bisherige Basisversion 607 Prémium sowie die Interieur-Varianten "Ebène" und "Diamant".

Als Zusatzfeatures hat der 607 Sport künftig ab Werk eine hintere Einparkhilfe, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, Xenonscheinwerfern sowie Leichtmetallfelgen in 17 Zoll mit Reifendrucksensoren an Bord. Die Top-Version Platinum ist zudem mit Komfort-Paket und Lederpolsterung, Navigations-/Telematiksystem mit Sieben-Zoll-Farbbildschirm und Sechsfach-CD-Wechsler bestückt.

Motorseitig ist die Sport-Variante wahlweise mit 2,2-Liter-Benziner (163 PS) oder mit drei Selbstzündern (136 bis 204 PS) und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem ab 33.850 Euro erhältlich. Der 607 Platinum HDi FAP 135 steht ab 38.400 Euro und der 607 Platinum HDi FAP 170 Bi-Turbo ab 40.650 Euro in der Preisliste. Die beiden V6-Top-Modelle kommen serienmäßig mit sequenzieller Sechsstufen-Automatik zu Preisen ab 46.000 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Peugeot 207 SW Schau-Raum Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507