Peugeot 807 und Citroen C8

PSA stellt große Vans ein

Citroen C8 Facelift 2012 Foto: Citroen 3 Bilder

Der französische PSA-Konzern hat das Produktionsende für die beiden Großraumvans Peugeot 807 und Citroën C8 verkündet. Beide bleiben ohne Nachfolger.

Die beiden Großraumvans gehörten zur zweiten Generation der Eurovans, die zusammen mit Fiat entwickelt wurde. Neben den beiden Franzosen gehörten auch der Fiat Ulysse und der Lancia Phedra zur Eurovan-Familie, die 2002 in Produktion ging. Während die Italiener ihre Vans bereits seit langem aus dem Programm genommen haben, wurden der Peugeot 807 und der Citroën C8 mit immer weiter gestrafften Paletten und leichten Überarbeitungen frisch gehalten.

2014 kommt nun aber das Aus für die beiden dienstältesten Modelle beider Marken. Die Produktion der Vans wurde eingestellt. Im Handel finden sich nur noch Restbestände. Beide Modelle sahen sich seit Jahren mit sinkender Nachfrage konfrontiert. Im Mai konnte Citroën vom C8 13 Fahrzeuge in Deutschland absetzen, Peugeot vom 807 auch nur 17 Exemplare. Die Kunden greifen zunehmend zu Crossover- und SUV-Modellen.

Neues Heft
Top Aktuell Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel VW Golf R Neuzulassungen Segmente November 2018 VW zurück zu alter Stärke Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507