Peugeot 807 und Citroen C8

PSA stellt große Vans ein

Citroen C8 Facelift 2012 Foto: Citroen 3 Bilder

Der französische PSA-Konzern hat das Produktionsende für die beiden Großraumvans Peugeot 807 und Citroën C8 verkündet. Beide bleiben ohne Nachfolger.

Die beiden Großraumvans gehörten zur zweiten Generation der Eurovans, die zusammen mit Fiat entwickelt wurde. Neben den beiden Franzosen gehörten auch der Fiat Ulysse und der Lancia Phedra zur Eurovan-Familie, die 2002 in Produktion ging. Während die Italiener ihre Vans bereits seit langem aus dem Programm genommen haben, wurden der Peugeot 807 und der Citroën C8 mit immer weiter gestrafften Paletten und leichten Überarbeitungen frisch gehalten.

2014 kommt nun aber das Aus für die beiden dienstältesten Modelle beider Marken. Die Produktion der Vans wurde eingestellt. Im Handel finden sich nur noch Restbestände. Beide Modelle sahen sich seit Jahren mit sinkender Nachfrage konfrontiert. Im Mai konnte Citroën vom C8 13 Fahrzeuge in Deutschland absetzen, Peugeot vom 807 auch nur 17 Exemplare. Die Kunden greifen zunehmend zu Crossover- und SUV-Modellen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Toyota GR Supra A90 (2019) Toyota Supra (2019) Ein Auto voller Fake-Lufteinlässe VW Golf R Neuzulassungen nach Segmenten November 2018 VW zurück zu alter Stärke
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4