Peugeot EX1 Concept Car

Weitere Beschleunigungs-Rekorde für E-Auto

Peugeot EX1 Concept Car Foto: Peugeot 35 Bilder

UPDATE + Mit dem Peugeot EX1 zeigt der französische Hersteller das Potenzial von Elektrofahrzeugen und hat mit dem zweisitzigen Roadster im futuristischem Design bereits einige Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt. Nun hat das Concept-Car in China neue Beschleunigungs-Rekorde eingefahren.

Die Studie Peugeot EX1 wurde anlässlich des 200. Firmenjubiläums entwickelt und soll die Markteinführung des vollwertigen Elektroautos Peugeot Ion am Jahresende vorbereiten. Zudem gibt das Concept-Car einen Ausblick auf das zukünftige Design der französischen Marke.

Peugeot EX1 Concept Car: Weitere Beschleunigungs-Rekorde für E-Auto 49 Sek.

Elektrofahrzeug der Superlative

Der Peugeot EX1 besitzt eine athletische Karosserie mit 3,54 Meter Länge bei lediglich 90 Zentimetern Höhe. Neben einer optimierten Aerodynamik wurde der Sportwagen speziell auf Leichtbau getrimmt. 750 Kilogramm gibt Peugeot für den EX1 angegeben, die zudem ausgewogen verteilt sind. Möglich wurde die Gewichtsoptimierung durch eine Außenhaut, die sich direkt an den Rahmen schmiegt und einer Monocoque-Struktur aus Karbon in Wabentechnik.

Beim Concept-Car Peugeot EX1 ist in der Vorder- und Hinterachse je ein Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 125 kW (170 PS) - insgesamt also 250 kW (340 PS) - sowie einem konstanten maximalen Drehmoment von 240 Nm vorne und hinten verbaut. Die Kraftübertragung erfolgt auf alle vier Räder, auf ein Getriebe wird dabei verzichtet. Gesteuert wird das Fahrzeug über zwei Controller, wie sie im Flugzeug zum Einsatz kommen. Für optimale Fahreigenschaften wurde die Vorderachse aus doppelten Dreiecksquerlenkern mit entkoppeltem Achsschenkel konstruiert, die Hinterräder sind in einer Einarmschwinge mit liegender Feder-/Dämpfereinheit aufgehängt. Sie lassen sich mit einer Schaltwippe einstellen.

Peugeot EX1 mit Rekord-Fahrwerten

Mit der Zukunftstechnologie erreicht der Elektro-Sportwagen phänomenale Beschleunigungskräfte von bis zu einem G. So soll der Peugeot EX1 in 3,58 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Bereits nach 6,6 Sekunden ist die Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h erreicht. Der Peugeot EX1 hat auch mehrere internationale Rekorde für Landfahrzeuge mit Elektroantrieb (FIA Kategorie A, Gruppe 8, Klasse 2, 500 bis 1.000 kg) aufgestellt, die von der FIA anerkannt wurden. Beschleunigung aus dem Stand über 1/8 Meile (8,89 s - 50,61 mph), 1/4 Meile (14,4 s - 62,4 mph), 1/2 Meile (23,85 s - 75,46 mph), eine Meile (41,09 s - 87,6 mph), 500 Meter (16,81 s - 107 km/h) und 1.000 Meter (28,16 s - 127,8 km/h).

Neue Beschleunigungs-Rekorde in China

In China wurden nun weitere Weltrekorde mit dem Peugeot EX1 aufgestellt. Auf dem Militärflugplatz von Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, fuhren der französische Abenteurer und Umweltschützer Nicolas Vanier und der in China berühmte Blogger Han Han neue Bestzeiten, die vom chinesischen Motorsportverband dokumentiert wurden. So liegt der neue Bestwert für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h mit dem Elektroauto bei 3,49 Sekunden. Der Peugeot EX1 brauchte für die 1/8-Meile aus dem Stand nur 7,08 Sekunden (bisher 8,89 s). Die 1/4-Meile mit stehendem Start legte der Elektrorennwagen in 12,67 Sekunden (bisher 14,4 s) zurück.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote