Peugeot Expert Tepee

Alle Neune

Foto: Foto: Citroen 9 Bilder

Diverse Autobauer locken Großfamilien mit Siebensitzern, Peugeot kontert jetzt mit dem Expert Tepee, der Pkw-Variante des Expert-Kompakttransporters, und bis zu neun Sitzplätzen.

Vom Image des Handwerkerbusses hat sich der Tepee dabei weit entfernt, wirkt er doch eher wie ein durchgestylter Großraumvan, der wie die Transporterversion in zwei Längen (4,80 Meter und 5,13 Meter) und mit den gleichen Motorisierungen angeboten wird. Zur Wahl stehen so ein 1,6-Liter-Diesel mit 90 PS/180 Nm, ein Zweiliter-Selbstzünder mit 120 PS/300 Nm bis 136 PS/320 Nm und ein Benziner mit zwei Litern Hubraum und 140 PS/180 Nm. Die großen Diesel kommen mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe, die anderen Motoren haben nur fünf Fahrstufen zu bieten. Je nach Motorisierung rennt der Tepee zwischen 145 und 170 km/h schnell. Das Spurtvermögen variiert zwischen 21,1 Sekunden und 13,4 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h. Verzögert wird mit Scheibenbremsen rundum. Optional zur Stahlfederung kann der Tepee auch mit Luftfederung geordert werden.

Eigenständigkeit bescheinigen dem Tepee aber neue Außenspiegel, seitliche Stoßleisten, neue Türgriffe sowie die voll verglaste Kabine, die lackierten Anbauteile und das Pkw-abgeleitete Interieur. Variabilität bringen die seitliche Schiebetür, eine zweite ist gegen Aufpreis zu haben, sowie die verschieb-, umleg- und ausbaubaren Sitzreihen. Selbst mit drei Sitzreihen bleiben in der Langversion 1.239 Liter Gepäckraum, der kurze Tepee schluckt hier noch 522 Liter. Zahlreiche Ablagen und Fächer nehmen weiteren Krimskrams auf.

Vorhangairbags sorgen in allen Sitzreihen für Sicherheit, die Frontpassagiere schützen zudem Front- und Seitenairbags. Auf Wunsch ist neben ABS und ASR auch ESP mit an Bord. Ein zweite Heizungs- und Klimaanlage bedient auschließlich den Fond und wird über eine Konsole im Dachhimmel gesteuert.

Angeboten wird der Tepee in den Ausstattungsvarianten Komfort, Loisirs und Business. In den Handel kommen soll der Tepee Anfang 2007. Zu Preisen machte Peugeot noch keine Angaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Beliebte Artikel PSA, Fiat Neue Nutztiere C4 Picasso Ad-Van-tage Citroen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars