Peugeot

Facelift für den 807

Foto: Peugeot 8 Bilder

Der Familientransporter 807 des französischen Autobauers Peugeot geht überarbeitet ins Jahr 2008. Neben optischem Zierrat ergänzt auch der aus dem 407 und 607 bekannte 2,2-Liter Vierzylinder-Diesel mit 170 PS das Modellangebot.

Mit dem 2,2-Liter-HDi FAP Bi-Turbo soll der 807 eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreichen. Er wird zunächst mit einem manuellen Sechsganggetriebe kombiniert, ist ab März 2008 auch optional mit einer Sechsgang-Automatik zu haben. Den Durchschnittsverbrauch des Selbstzünders beziffern die Franzosen mit 7,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer, das maximale Drehmoment liegt bei 370 Nm.

Die Basisversion wird nach wie vor von einem 140 PS starken Zweiliter-Benziner angetrieben und zum gleichen Preis ab 26.700 Euro angeboten. Der 136 PS-starke Einstiegsdiesel steht ab 29.750 Euro in der Preisliste.

Zur erweiterten Serienausstattung zählen unter anderem ESP, Front- und Seitenairbags, durchgehende Vorhangairbags und eine MP3-fähige Audioanlage. Ohne Aufpreis gibt es zudem zwei Zusatzsitze in der dritten Reihe sowie eine Gepäckraumabdeckung.

Die bisherigen Sondermodelle Family und Prémium werden in das aktuelle Modellprogramm integriert. Zusätzlich zur Basisversion Family sind somit die drei Ausstattungsversionen Tendance (ab 28.950 Euro), Prémium (ab 30.150 Euro) und Platinum (ab 33.850 Euro) verfügbar.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote