Peugeot-Führung - Rambaud wird Generaldirektor

Rambaud wird Peugeot-Generaldirektor

Vincent Rambaud Foto: Peugeot 42 Bilder

Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroen ernennt Vincent Rambaud mit Wirkung zum 2. April zum neuen Generaldirektor der Marke Peugeot. Vincent Rambaud, 51 Jahre alt, war vorher Direktor des PSA-Konzerns für Lateinamerika.

Rambaud wird in seiner neuen Funktion direkt an Markenvorstand Jean-Marc Gales berichten. Vor seinem Eintritt in die PSA-Gruppe 2002 hatte er verschiedene Funktionen in Beratungs- und Industrieunternehmen.

Vertriebsorganisation wird weiterentwickelt

Um die gesetzten Markenziele zu erreichen, wird ab dem 2. April auch die Vertriebsorganisation weiterentwickelt. Frankreich unterliegt künftig der Verantwortung von Olivier Veyrier. Die Region Nordeuropa, die unter anderem die Länder Deutschland, Großbritannien, Österreich und Benelux umfasst wird von Olivier Dardart geführt. Um Südeuropa mit den Ländern Spanien, Portugal, Italien Griechenland, Zypern, Malta und Türkei kümmert sich Rafael Prieto. Der Bereich International umfasst die Regionen Lateinamerika, Russland und China sowie Afrika, Asien und den Orient und wird von Jean-Philippe Imparato verantwortet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote