Peugeot Ion

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Peugeot Ion und Citroen C-Zero: Update für die Elektrozwillinge

Peugeot Ion und Citroen C-Zero Update für die Elektrozwillinge

Der PSA-Konzern hat seine von Mitsubishi adaptierten Elektrokleinwagen Peugeot Ion und Citroën C-Zero dezent aufgefrischt. Mehr Reichweite gibt es aber nicht.

Serienmäßig verfügt der Citroën C-Zero und der Peugeot Ion ab dem Modelljahr 2017 über ein Remote-System, mit dem man mit Hilfe einer Multifunktionsfernbedienung sowohl die Heizung als auch die Klimaanlage bereits 30 Minuten vor dem Start aktivieren kann.

Ebenfalls neu ist die fernbedienbare Programmierung von Beginn und das Ende des Ladevorgangs – Anzeige des Ladestands der Batterie inklusive.

Neu an Bord ist ein akustischen Fußgängerwarner. Zu den weiteren Neuerungen zählen ein neues DAB-Audiosystem mit vier Lautsprechern – samt Bluetooth, CD-Player und MP3-Funktion sowie die Farbe Electric-Blau im Lackfächer.

Die Preise für die aufgefrischten Citroën C-Zero und Peugeot Ion beginnen bei 19.800 Euro.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Toni Kroos - Real Madrid - Audi Audi und Real Madrid trennen sich BMW neuer Real-Sponsor

Nach 18 erfolgreichen Jahren endet Audis Sponsorenvertrag mit Real Madrid.

Citroën C-Zero
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Citroën C-Zero