Peugeot Ion und Citroen C-Zero

Update für die Elektrozwillinge

Peugeot Ion

Der PSA-Konzern hat seine von Mitsubishi adaptierten Elektrokleinwagen Peugeot Ion und Citroën C-Zero dezent aufgefrischt. Mehr Reichweite gibt es aber nicht.

Serienmäßig verfügt der Citroën C-Zero und der Peugeot Ion ab dem Modelljahr 2017 über ein Remote-System, mit dem man mit Hilfe einer Multifunktionsfernbedienung sowohl die Heizung als auch die Klimaanlage bereits 30 Minuten vor dem Start aktivieren kann.

Ebenfalls neu ist die fernbedienbare Programmierung von Beginn und das Ende des Ladevorgangs – Anzeige des Ladestands der Batterie inklusive.

Neu an Bord ist ein akustischen Fußgängerwarner. Zu den weiteren Neuerungen zählen ein neues DAB-Audiosystem mit vier Lautsprechern – samt Bluetooth, CD-Player und MP3-Funktion sowie die Farbe Electric-Blau im Lackfächer.

Die Preise für die aufgefrischten Citroën C-Zero und Peugeot Ion beginnen bei 19.800 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken