Peugeot Partner

Doppelt attraktiv

Foto: Peugeot 2 Bilder

Peugeot hat einen neuen Partner - den neuen Partner. Der gemeinsam mit Citroen entwickelte Hochdachkombi stellt die Weiterentwicklung des alten Partner dar.

Durch eine neue technische Plattform von 4,14 Meter auf 4,38 Meter in der Länge gewachsen wird auch der neue Partner wieder als Nutzfahrzeug und als Pkw-Version angeboten. Die Motoren stammen aus dem 308-Modellprogramm.

Der Nutzfahrzeugpartner schluckt Ladegut bis zu einer Länge von 1,80 Meter. Wird der optionale, umlegbare Vordersitz geordert, kann die maximale Ladelänge drei Meter betragen. Das Ladevolumen liegt regulär bei 3,3 Kubikmeter, der umgelegte Sitz lässt weitere 400 Liter zu. Insgesamt darf der Partner bis zu 850 Kilogramm laden - optional auch bis zu drei Personen, wenn der dritte Sitz für die Kabine geordert wird.

Neben dem Nutzfahrzeug tritt der Partner auch als Pkw-Version Tepee an. Hier sorgt ein verglaster Hinterbau und drei Einzelsitze im Fond sowie eine erhöhte Geräuschdämmung für Komfort. Zusätzlich wird der Tepee als Tepee Outdoor angeboten. Hier sorgt eine Rund-Um-Beplankung für Offroad-Feeling.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote